Das lästige Werbefenster des kostenlosen Virenscanners AntiVir entfernen

Gut, dass es professionelle Virenscanner kostenlos gibt. Zu den besten und beliebtesten Virenkillern gehört das Gratisprogramm AntiVir Personal. In der neuesten Version blendet das Programm jedoch täglich ein Popupfenster mit Werbung für die kostenpflichtige Variante ein. Mit wenigen Schritten lässt sich die lästige Werbung abschalten.

Neue Benutzeroberflächen und Skins für GoPal-Navigationsgeräte

Spätestens seit auch Discounter wie Medion und Aldi Navigationsgeräte mit GoPal-Software im Angebot haben, werden GoPal-Navis immer beliebter. Im Internet hat sich sogar eine lebhafte Community gebildet, die neue Oberfläche, sogenannte Skins ins Netz stellen. Die kann jeder GoPal-Nutzer downloaden und sein Navi mit neuen Farben, Icons und Funktionen ausstatten.

Windows Vista 64: Treibersignatur deaktivieren und unsignierte Treiber installieren

Die 64-Bit-Version von Windows Vista ist das derzeit modernste Windows-Betriebssystem. Es nutzt alle Fähigkeiten neuer 64-Bit-Prozessoren wie des Intel Core-2-Duo und ermöglicht beispielsweise die Nutzung von 4 GB, 8 GB, 16 GB oder noch mehr Arbeitsspeicher. Das ist mit der 32-Bit-Variante nicht möglich – hier ist bei 4 GB Schluss, auf einigen 32-Bit-System sogar schon bei 3 GB. Die Kehrseite der 64-Bit-Medaille: Windows Vista 64 akzeptiert nur signierte Treiber. Wer trotz der Beschränkung einen alten 32-Bit-Treiber installieren möchte, kann die Zwangsprüfung temporär ausschalten.

Systemordner schneller öffnen

Als Systemordner werden bei Windows XP und Vista wichtige Standardordner wie "Eigene Dateien", die Netzwerkumgebung, das Windows-Verzeichnis oder der Speicherort für persönliche Anwendungsdaten bezeichnet. Wer hier Einstellungen verändern oder Dateien bearbeiten möchte, muss sich erst mühsam durch die Ordnerstruktur klicken.

Administrative Freigaben von Windows schließen

Gemein: Auch wenn im lokalen Netzwerk keine Ordner freigegeben sind, können Netzwerkbenutzer auf sämtliche Ordner und Dateien der Festplatte zugreifen. Findige Hacker verwenden dazu die so genannten "Administrativen Freigaben", die automatisch auf jedem Windows-PC eingerichtet werden. Das Sicherheitsleck sollte unbedingt geschlossen werden.

Word: Formulare mit Ankreuzfeldern versehen

Kleine Umfragen unter Freunden und Bekannten lassen sich auch mit der Textverarbeitung Word erledigen. Mit wenigen Handgriffen können in Word ankreuzbare Formulare erstellt und zum Beispiel per E-Mail verschickt werden. Die Empfänger kreuzen in Word die entsprechende Antwort an und schicken das ausgefüllte Formular wieder zurück - zum Abstimmen von Terminen oder Urlaubszielen ideal.

Google Site Search Ergebnis

Suchergebnisseite Google Site Search

Metadaten und persönliche Daten aus iTunes-Plus-Songs entfernen

Der Musikshop iTunes von Apple bietet Songs auch ohne Digitales Rechtemanagement (DRM) an. "iTunes Plus" nennen sich die rechtefreien Titel, die zwar rund 30 Cent mehr kosten, dafür aber beliebig oft kopiert und gebrannt werden können. Einen Haken hat die Sache aber: Die iTunes-Plus-Songs sind zwar DRM-frei, enthalten aber weiterhin private Daten, sogenannte Metadaten. Mit einem Trick lassen sich die geheimen Daten aus dem iTunes-Song löschen.

Screenshots von Filmen und TV-Sendungen anfertigen

Mit Mediaplayern wie iTunes, VLC oder dem Windows Media Player wird aus dem PC ein kleines Heimkino. Mit eingebauter TV-Karte oder DVB-T-USB-Stick lassen sich am Rechner sogar Fernsehprogramme empfangen. Wer davon jedoch Screenshots anfertigen will, hat's nicht immer leicht: Oft erscheint nur ein schwarzes Viereck im Bildbearbeitungsprogramm.

Outlook: eMails, Kontakte und Termine als Datei exportieren

Wer rasch alle Outlook-Daten wie E-Mails, Kontakte oder Termine sichern möchte, braucht kein separates Backup-Programm. Mit der Exportfunktion lassen sich alle Daten in eine neue Postfachdatei kopieren und so archivieren oder auf einen anderen Rechner übertragen.

Den Regenwald retten - mit dem richtigen Browser

Den Regenwald gesund saufen, das geht schon länger. Es soll ja Bierbrauer geben, die schicken prominente TV-Gesichter ins Werbefernsehen und versprechen allen Biertrinkern, dass für jeden weggesüppelten Kasten etwas für den Regenwald getan…

Ruckelnde Wiedergabe bei selbstgebrannten DVDs verhindern

Mit selbstgebrannten DVDs ist es manchmal wie verhext. Auf dem Computer läuft der gebrannte Film reibungslos, wird er im normalen DVD-Player im Wohnzimmer wiedergegeben, kommt es zu störenden Rucklern und Aussetzern. Schuld sind meist ein zu schnelles Brenntempo oder eine zu hohe Bitrate. Doch das lässt sich verhindern.

www.epson.de: Epson Shop bietet Drucker, Tinte, Scanner und mehr

Epson ist einer der führenden Hersteller von Tintendrucker. Im Onlineshop des Herstellers kann man nicht nur Drucker und vor allem Nachfüllsets mit Tinte kaufen, sondern auch alle anderen Geräte, die Epson herstellt, unter anderem Scanner, Projektoren und LC-Displays.

Düsseldorfer Tabelle: Der Unterhalts-Rechner

Die "Düsseldorfer Tabelle" kennt jeder Vater, der Unterhalt für seine Kinder zahlen muss, denn nach dieser Tabelle werden die ungefähren Unterhaltsansprüche berechnet. Entscheidend ist, neben dem Einkommen (Lohn), wie viele Kinder es gibt und wie alt diese sind. Der interaktive Unterhaltsrechner berechnet in etwa den zu erwartenden Unterhalt: Dieser Unterhalt müsste für die Kinder bezahlt werden.

Prozess-Kostenrechner: Prozesskosten vor Gericht berechnen

Was kostet es eigentlich, sich mit jemanden juristisch anzulegen? Anders als in den USA, wo Anwälte so viel Geld verlangen können wie sie wollen, sind die Gebühren in Deutschland festgeschrieben. Deshalb lassen sich die Kosten recht realistisch berechnen. Der Prozesskostenrechner der ARAG berechnet die voraussichtlichen Prozesskosten.

Das XP-Notebook als Wecker nutzen

Auf der Reise den Wecker vergessen? Macht nichts. Wer sein Windows-XP-Notebook mit dabei hat, kann sich auch vom tragbaren Rechner wecken lassen. Auf Wunsch sogar mit den Lieblingstiteln aus dem Musik-Ordner.

Geheime Autostart-Programme entlarven mit AutoRuns

Erfahrene Windows-Nutzer spüren versteckte Autostart-Programme mit dem Systemkonfigurationsprogramm von Windows XP und Vista auf. Mit der Tastenkombination [Windows]+[R] und dem Befehl "msconfig" lassen sich gestartete Programme und Dienste individuell konfigurieren. Es geht aber noch besser: Profis verwenden das kostenlose Tool "AutoRuns". Damit lässt sich sogar der Start geheimer DLL-Bibliotheken unterbinden.

Vodafone Hotline nie zu erreichen

Als eigentlich zufriedener Vodafone-Kunde, zumindest bislang, muss ich feststellen: Es wird nicht besser, was den Support betrifft. Habe eine Mahnung bekommen und kann mir nicht erklären, warum, da ich - wie immer - Lastschrift zustimme. Was…

Den Computer per Tasten-Kombination (Shortcut) sperren

Es gibt Situationen, da sollte das am Bildschirm Gezeigte so schnell wie möglich verschwinden, etwa wenn der Chef das Büro betritt und die aufgerufenen Webseiten oder das gestartete Solitär-Spielchen nicht sehen soll. Jetzt muss es schnell gehen. Der Aufruf des "Sperren"-Befehls aus dem Startmenü dauert viel zu lange. Bis die Maus bewegt und die Befehle angeklickt wurden, ist es schon zu spät. Am schnellsten geht's mit einer undokumentierten Tastenkombination.

Alle Standard-Kennwörter für Hardware im Überblick

Router, Firewalls, Switches oder Internet-Telefone sind bereits ab Werk mit einem Standardkennwort vor unbefugtem Zugriff geschützt. Eigentlich eine nützliche Sache. Wer allerdings gebrauchte Hardware ohne Handbuch kauft oder die Bedienungsanleitung verlegt hat, hat schlechte Karten. Ohne das Standardkennwort bleibt der Zugang zur Konfigurationsoberfläche gesperrt. Abhilfe schafft eine riesige Onlinedatenbank, in der fast alle Standardkennwörter gängiger Geräte aufgeführt sind.