Microsoft Excel: Datumsreihen ohne Wochenenden

Mit Excel eine fortlaufende Datumsreihe einzufügen, ist kein Problem. Schwieriger wird’s, wenn in der Reihe ausschließlich Wochentage auftauchen sollen. Mit folgendem Trick lassen sich mit nur einem Klick alle Wochenenden aus der Datumsreihe entfernen.

Google kommt mit eigenem Handy - und Bildersuchdienst

Jetzt scheint Google doch mehr Gefallen an dem Handygeschäft zu haben als usprünglich gedacht: In Insiderkreisen wird von einem Google-Handy berichtet, das nicht nur Googles Android benutzt, sondern auch von Google ganz offiziell vermarktet werden soll. Was hat der Riese noch alles vor?

Mit „Overdisk“ Platzfresser aufspüren

Selbst auf der größten Festplatte wird es irgendwann eng. Doch wer eine Terabyte-Platte manuell ausmisten und Platzverschwender aufspüren möchte, sucht nach der sprichwörtlichen Nadel im Heuhaufen. Denn wo genau sich die größten Dateien und vollsten Ordner befinden, lässt sich mit Bordmitteln nicht herausfinden. Hier hilft „Overdisk“, der intelligente Platzfresser-Aufspürer.

Kunstprojekt à la Twitter: Ich male meine Follower

Twitter-Nachrichten (Tweets) sind bekanntlich auf 140 Zeichen beschränkt. Doch das reicht aus, damit sich andere ein Bild davon machen können, wer diese Kurznachrichten verschickt. Wer den Twitterkanal "Frauenfuss" abonniert, hat jetzt gute Chancen, gekonnt gezeichnet zu werden. Denn die Diplom-Grafikdesignerin Michaela von Aichberger hat eine pfiffige Aktion gestartet: "Ich male meine Follower".

Wikipedia als Personensuchmaschine verwenden

Rund 300.000 der knapp eine Millionen Artikel des Wikipedia-Lexikons drehen sich um Personen der Zeitgeschichte. Doch wie lassen sich gezielt Personen suchen, die etwa einen runden Geburts- oder Todestag feiern oder an einem bestimmten Datum oder einer Stadt geboren wurden? Mit der Wikipedia-Personensuche.

Verräterische Meta-Dateien aufspüren mit „Foca“

Verräterische Spuren werden nicht nur beim Surfen im Web hinterlassen. Auch in unzähligen Dateien schlummern sensible Informationen. In sogenannten Meta-Daten sind zum Beispiel Namen oder E-Mail-Adressen hinterlegt. Um herauszufinden, in welchen Dateien verräterische Meta-Daten stecken, gibt es ein interessantes Hilfsmittel.

Windows Vista: Die dauernde Festplattenprüfung beim Booten abschalten

Windows Vista ist gewissenhaft. Wurde der Rechner nicht richtig heruntergefahren, überprüft Vista beim nächsten Bootvorgang die Festplatte mit dem Systemtool „chkdsk“. Eigentlich sollte der Prüfvorgang nur einmal stattfinden. Mitunter erfolgt der Check aber bei jedem Systemstart - selbst dann, wenn Windows richtig heruntergefahren wurde.

Adobe Reader besonders oft gehackt

Hacker, Cracker und Datendiebe haben ein waches Auge. Sie suchen sich immer die Sicherheitslücken aus, die am meisten Ausbeute versprechen. Deshalb verwenden sie am liebsten Lecks in Betriebssystemen - oder in Programme, die möglichst viele Menschen verwenden. Jahrelang waren Windows und Internet Explorer die meist-gehackten Programme. Jetzt ist es der Adobe Reader.

Mac OS X: Mit Spotlight auch Textebenen von Photoshop-Dateien durchsuchen

Die Spotlight-Suche von Mac OS X ist bekannt für seine schnellen und präzisen Suchergebnisse. Textpassagen in Dateien und Programme erscheinen blitzschnell in der Trefferliste. Was viele nicht wissen: Spotlight kann sogar Photoshop-Dateien durchforsten.

Ruckelnde Mauszeiger wieder ruhigstellen

Modernen Lasermäusen ist es eigentlich schnuppe, auf welchem Untergrund sie bewegt werden. Ob Holz, Metall, mit oder ohne Mauspad: Lasermäuse funktionieren auf fast allen Untergründen gleich gut. Mitunter kommt es aber doch zu Rucklern und unruhigem Mauszeigerzittern. Dann ist es an der Zeit, sich die Maus von unten anzuschauen.

Windows 7: Die versteckten Profi-Funktionen der Firewall

Für Anfänger und PC-Laien muss eine Firewall nicht nur sicher, sondern auch einfach zu bedienen sein. Diese Anforderung erfüllt die Windows-7-Firewall meisterhaft. Sie bietet guten Schutz und stört nicht mit kryptischen Meldungen oder überladenen Konfigurationsfenstern. Für Profis gibt es trotzdem eine erweiterte Konfiguration - allerdings gut versteckt.

Google Chrome ist jetzt erweiterbar

Seit gestern ist die Google Chrome Extension Gallery verfügbar. Sie enthält Erweiterungen für Google Chrome, mit denen Sie Ihrem Browser einfach neue Funktionen hinzufügen können. 300 Erweiterungen stehen zum Start zur Installation bereit.

Medion-Navis schneller mit frischem Kartenmaterial versorgen

Neues Kartenmaterial lässt sich bei Medion-Navis mit dem Zusatzprogramm „GoPal“ installieren. Doch das dauert. Bis die Einrichtung abgeschlossen ist, können schon mal Stunden vergehen. Mit folgendem Trick geht’s schneller.

Windows Vista: Überflüssige Funktionen deaktivieren

Nach der Installation von Windows Vista gibt es das volle Programm: Alle Funktionen und Systemprogramme, die Vista bietet, werden ungefragt mit installiert. Ob man möchte oder nicht. Viele davon werden nie gebraucht und verschwenden nur unnötig Speicherplatz und Systemressourcen. Also: weg damit.

Wikipedia-Artikel verfolgen und überwachen

Wikipedia ist ein quicklebendiges Lexikon. Täglich kommen neue Artikel hinzu; andere werden ergänzt, geändert oder gelöscht. Wer genau verfolgen möchte, was sich wann bei strittigen oder aktuellen Artikeln getan hat, kann Beiträge überwachen.

Microsoft Word: Text millimetergenau umfließen lassen

Grafiken um Texte fließen zu lassen ist für das Textprogramm Microsoft Word eigentlich kein Problem. Solange die Grafiken rechteckig sind. Bei runden Motiven - etwa einer Sonne - ist’s nicht so einfach. Mit folgendem Trick laufen Texte millimetergenau am Motiv entlang - egal in welcher Form.

Blackberry: Reset per Tastenkombination

Das Blackberry-Smartphone hält vermutlich den Weltrekord im Resetten. Das Gerät muss häufiger als andere Mobiltelefone zurückgesetzt werden - spätestens nach der Installation neuer Anwendungen. Leider haben die Blackberry-Macher die Resetfunktion tief in den Menüs versteckt. Gut, dass es auch eine kaum bekannte Tastenkombination fürs Zurücksetzen gibt.

Google Grippe Trends: Mit Google Grippe-Infektionen verfolgen

Winterzeit - Grippezeit. So war es schon immer. Neu ist die Möglichkeit, Grippewellen frühzeitig zu erkennen. Google macht’s möglich. Und zwar anhand der Suchanfragen zum Thema Grippe. Hört sich verrückt an, funktioniert aber.

Pump it up and chill: Comic-Chor mit Rhythmus im Blut

Auf den ersten Blick wirken die sieben Sängerknaben von Incredibox wie müde Komparsen aus einem Maffia-Movie. Kaum zu glauben, dass dahinter eine recht putzige Flashanimation steckt. Die legt aber nicht von allein los. Zuerst gilt es, die…

Continuitygame: Ein Flash Puzzle der Extraklasse

Kleine Spielchen für zwischendurch gibt es im Internet jede Menge. Viele sind mehr oder weniger gleich - und deshalb nicht besonders spannend. Doch Continuitygame ist anders, hat eine besondere Note. Hier muss der Spieler eine kleine Figur durch ein Labyrinth steuern.