Virales Video: 99-Jährige zeigt sich über iPad begeistert

Da bekommt jeder Marketing-Fachmann feuchte Augen: Eine liebenswerte alte Dame packt ein Stück Hightech aus - und ist spontan begeistert. Derzeit macht ein Video die Runde, das eine 99-Jährige zeigt, die zum ersten Mal ein iPad in der Hand hält - und ganz begeistert ist.

Was passiert nach dem Ende des Videospiels? Dan the man

Darüber macht sich doch kein Computerspieler ernsthaft Gedanken: Was passiert eigentlich, nach dem Ende eines Videospiels? Also, wie geht die Geschichte weiter, wenn der Spieler nicht mehr hinschaut? Wenn die Spielfigur ihr Ziel erreicht hat - und zum Beispiel die liebliche Prinzessin aus den Klauen des bösen Monsters befreit hat? Ein witzig gemachtes Video lässt es uns erstmals sehen!

Temponaut: Zeitraffer-Videomaschine in 4K-Qualität

Sonnenaufgang, Mondfinsternis, schmelzende Eiswürfel oder sich öffnende Seerosen: All das erledigt die Natur im Schneckentempo, für das menschliche Auge kaum sichtbar. Im Zeitraffer wirkt das Naturspektakel oft besonders beeindruckend. Auf…

Windows Vista: JPG-Dateien aus den Windows-Themes extrahieren

Richtig schick wird der Windows-Desktop mit den frei erhältlichen Windows-Themes inklusive faszinierender Bildschirmhintergründe. Mit einem Trick lassen sich die Wallpaper als separate JPG-Grafikdatei speichern und weiterverwenden – etwa in privaten Word-Dokumenten oder E-Mails.

Microsoft Word: Die Voreinstellung für den Zoomfaktor anpassen

Die Textverarbeitung Word merkt sich, mit welchem Zoomfaktor eine Datei zuletzt geöffnet wurde. War die letzte Datei um 400 Prozent vergrößert, öffnet Word neue Dokumente ebenfalls mit der virtuellen Lupe. Wer das nicht möchte, kann einen Standard-Maßstab für neue Dokumente festlegen.

Google Android läuft auf iPhone

Es klingt unglaublich, aber es klappt: Ein Frickler hat Apples Betriebssystem Android auf einem Apple iPhone zum Laufen gebracht. Benutzer können sogar beque beim Booten wählen, womit sie arbeiten wollen.

Windows 7: Schnellere Bildervorschau in der Taskleiste

Wird der Mauszeiger auf ein Symbol der Taskleiste platziert, erscheint nach wenigen Augenblicken ein Vorschaubild des jeweiligen Fensters. Exakt sind es 400 Millisekunden. Es geht auch schneller. Mit folgendem Trick lässt sich die Wartezeit auf die Vorschau verkürzen.

T-Mobile ignoriert expliziten Kundenwunsch

Ich habe an dieser Stelle ja schon mehrmals ausführlich beschrieben, wieso ich die Zwangskoppelung von iPhone und T-Mobile unglücklich finde, um es mal ganz vorsichtig auszudrücken. Vor knapp zwei Jahren habe ich trotzdem einen T-Mobile-Vertrag abgeschlossen, nur um an ein iPhone zu kommen - was ein schwerer Fehler war, wie ich später feststellen musste. Jetzt habe ich den Vertrag gekündigt - und T-Mobile ignoriert meinen Wunsch, nicht mehr angerufen zu werden.

Google Chrome und Firefox: Bookmarks und Lesezeichen synchronisieren mit Xmarks

Wer auf mehreren Rechnern surft oder Chrome und Firefox parallel nutzen, muss mit mehreren Bookmarklisten jonglieren. Das muss nicht sein. Damit die Lesezeichen auf allen Rechnern gleich sind, gibt es die Chrome- und Firefox-Erweiterung „Xmarks“.

Internet Explorer: Pure Werbelinks im Text blockieren

Beim Surfen trifft man immer wieder auf einzeln verlinkte Wörter. Dahinter muss nicht immer ein echter Link stecken. Oft handelt es sich um Werbung. Wer auf den unterstrichenen Begriff zeigt oder klickt, erhält passende Werbeinfos. Beim Internet Explorer lassen sich die lästigen Textwerbungen abschalten.

Live-Bilder twittern mit TwitPic

Twittern ist in. Weltweit „zwitschern“ Millionen Twitter-Anwender, was sie gerade erleben. Allerdings nur in Textform. Bislang war das so. Wer seine 140-Zeichen-Tweets mit Fotos garnieren möchte, kann das mit dem kostenlosen Zusatzdienst TwitPic erledigen.

Microsoft Excel: Den Diagrammhintergrund durchsichtig machen

Diagramme machen Trends und Entwicklungen deutlich; sie brauchen aber eine Menge Platz. Oft überdecken Diagramme wichtige Teile der Datentabelle. Das Problem lässt sich entschärfen, indem leere Diagrammflächen durchsichtig gemacht werden.

Adobe Photoshop Elements: Korrekturen kopieren

Mehrere Fotos einer ganzen Serie zu korrigieren kann ganz schön mühsam sein. Oft müssen immer wieder dieselben Änderungen durchgeführt werden. Mit einem Trick lässt sich die Arbeit vereinfachen. Einmal durchgeführte Korrekturen werden dabei kopiert und auf andere Fotos übertragen.

Satellitenansicht eines Verfolgungsrennens

Im Videofilm "Satellite Car Chase" sehen wir aus der Satellitenperspektive, wie ein Auto davon braust - und hier und da aneckt, mal gegen andere Wagen fährt, dann gegen Häuserwände prallt. Das Ganze ist natürlich eine Animation, aber herrlich anzusehen, denn die kleinen Wagen brausen durch Google-Maps-Ansichten. Sehenswert!

Vulkanausbruch und Aschewolke im Web

Seitdem der Vulkan mit dem unaussprechlichen Namen Eyjafjalla ausgebrochen ist, beschäftigt das Naturereignis auch die Internetgemeinschaft. Das Stichwort "Ashtag" (Aschewolke) ist seit dem Ausbruch des Vulkans ein immer beliebteres Thema geworden, das beweisen die Trendanalysen der Webseite trendistic.com. Das Thema ist Tag für Tag wichtiger geworden, immer mehr Twitterer haben das Stichwort im Laufe der Zeit verwendet oder sich darauf bezogen. Doch es gibt noch sehr viel mehr Infos udn Bilder von und über den Vulkanausbruch.

Wenn Ingenieure Prototypen verlieren ... die Apple iPhone 4 Affäre

In einem kalifornischen Café wurde jetzt ein Handy entdeckt, das sich als Prototyp des nächsten iPhones entpuppt hat. Eine gezielte Indiskretion - oder ein Ablenkungsmanöver? Schwer zu sagen. Aber wer glaubt, die nächste iPhone-Generation zu kennen, dürfte sich täuschen.

Microsoft Outlook: Alle Anlagen auf einmal speichern

Partyfotos oder Funbilder werden gerne per E-Mail verschickt. Wer die Bilder auf der Festplatte speichern möchte, hat eine Menge zu tun. Jedes Foto muss einzeln mit der rechten Maustaste angeklickt und dann der Befehl „Speichern unter“ aufgerufen werden. Mit folgendem Trick geht’s in einem Schritt.

Windows 7: Verknüpfungspfeile entfernen

Damit sich Verknüpfungen von normalen Dateien unterscheiden, versieht Windows Dateiverknüpfungen in der linken unteren Ecke mit einem kleinen gebogenen Pfeil. Für Anfänger eine praktische Sache. Profis können auf den Pfeil verzichten und können ihn mit folgendem Trick abschalten.

Sicherheitsleck im PDF-Format

Eine Software ohne Bugs, ein Computerprogramme ohne Fehler gibt es nicht - das weiß jeder Programmierer. Die Frage ist: Wie geht man damit um, wenn ein Fehler bekannt wird? Als verantwortungsvoller Programmierer und erst recht als verantwortungsvolles, erfolgreiches Softwareunternehmen sollte es selbstverständlich sein, dass das Problem so schnell wie möglich beseitigt wird. Im Interesse aller. Ein aktuelles Sicherheitsproblem im PDF-Format, das vor allem den Adobe Reader zum Einfallstor für Angreifer aus dem Internet machen kann, will der Softwareriese Adobe nicht stopfen. Fachleute sind empört.

Wer betreibt die meisten Server? Infografik

Wenn wir voin "dem Internet" reden, wirkt das in der Regel recht abstrakt. Kaum jemand mach sich klar, wie viel Technik nötig ist, um das Internet zu betreiben. Es braucht vor allem unzählige Server, die all die Daten bereit halten, die wir mit einer großen Selbstverständlichkeit abrufen. Eine Webseite liefert einen Überblick über die größten Serverbetreiber der Welt.