20 Jahre Google: Und was ist mit den Problemen?

20 Jahre Google: Bereits im September wurde dieses Jubiläum gewürdigt und gefeiert. In der deutschen Google-Filiale wurde nun nachgefeiert. Eric Schmidt war da, der ehemalige CEO, der mittlerweile im Verwaltungsrate des Mutterkonzerns Alphabetc…

Magna Carta fürs Netz: Tim Berners-Lee will das Internet retten

Wetten, dass Sie heute schon ein paar Mal im Web unterwegs waren? Fotos angeschaut, Videos abgerufen, online etwas bestellt oder Nachrichten ausgetauscht... Das Internet ist schon ungemein praktisch. Aber es gibt auch viele Probleme. Eins ist,…

macOS: Wenn Mail.app beim Start hängt

Wer seine eMails am Mac bearbeitet und dazu kein Outlook nutzen will, kann auf die kostenlose, bei macOS integrierte Alternative zurückgreifen – die Mail-App. Passiert beim Klick auf das Mail-Symbol im Dock aber gar nichts, muss die Mail-App repariert werden.

Ausgegraute Apps mit Ausrufezeichen reparieren

Wenn Sie App-Kacheln im Startmenü oder in der App-Liste mit einem Ausrufezeichen sehen, lassen sich die betreffenden Apps einfach nicht starten. Die gute Nachricht: Das Problem ist ziemlich einfach zu lösen.

Windows 10-Setup: GPT-Fehler beheben

Manchmal, wenn Sie ein Laufwerk für die Installation von Windows auswählen, erhalten Sie eine Fehlermeldung, dass es nicht auf dem ausgewählten Laufwerk installiert werden kann, da die ausgewählte Festplatte im GPT-Partitionsschema ist.

Gedrückte Tasten auf dem Monitor zeigen

Wenn Sie ein Video des Monitor-Inhalts aufnehmen müssen, ist es eine gute Idee, Tastenanschläge auf dem Bildschirm anzuzeigen und sich dadurch viel Arbeit beim Bearbeiten zu ersparen. Wenn Sie ein gutes, anpassbares Werkzeug benötigen, um Tastenanschläge unter Windows 10 anzuzeigen, sollten Sie Carnac ausprobieren.

TRIM: SSDs in Windows beschleunigen

Eine gute Möglichkeit, ein älteres System zu beschleunigen, ohne neuen RAM hinzuzufügen, ist das Hinzufügen einer SSD. SSDs sind schnell, denn im Gegensatz zu Festplatten gibt es beim Lesen oder Schreiben von Daten keine physischen Bewegungen. Außerdem werden Dateien nicht aufgeteilt und über mehrere Sektoren verteilt. Das bedeutet, dass Sie eine SSD nicht defragmentieren müssen, aber um die Gesundheit Ihrer SSD zu erhalten, sollten Sie TRIM aktivieren, damit sie regelmäßig optimiert wird.

Wenn die Maus nicht funktioniert

Wenn Ihre Mausklicks nicht registriert werden und Sie oft mehr als einmal klicken müssen, um einen Klick auszuführen, kann es sein, dass etwas mit Ihrer Maus, Ihrem Treiber, Ihrem Betriebssystem oder Ihrem Gerät nicht stimmt. Es gibt einige Lösungen, um Mausklicks zu korrigieren, die unter Windows 10 nicht erkannt werden.

Lupen-Funktion für den Monitor

Über die Lupe kann Windows 10 Teile der Ansicht vergrößern. Sie können die Lupe unter Windows 10 auch mit Tastaturkürzeln verwenden. Die Lupe lässt sich über die Einstellungen des Systems konfigurieren. Über die Tastatur geht das allerdings viel einfacher.

Automatische Anmeldung per AutoLogon

Windows 10 empfiehlt Benutzern, ein Passwort und eine PIN für ihr Konto einzurichten. Wenn Sie wissen, dass Ihr System sicher ist, oder wenn Sie andere Gründe haben, den gesamten Passwort/PIN-Login zu überspringen, können Sie die automatische Anmeldung unter Windows 10 aktivieren.

Aktivität auf Instagram verfolgen

Instagram hat eine Funktion eingeführt, mit der Benutzer verfolgen können, wie viel Zeit sie mit der App verbringen. Stellen Sie sicher, dass Sie die neueste Version der App ausführen, um Ihre Instagram-Aktivität anzuzeigen und die Zeit, die Sie dafür aufwenden, zu begrenzen. So vermeiden Sie es, zu viel Zeit am Handy zu verbringen.

Wörterbuch von Windows 10 bearbeiten

Windows 10 enthält eine systemweite Autokorrektur und Rechtschreibprüfung. Diese ist allerdings nicht standardmäßig aktiviert und funktioniert nur in sehr wenigen Anwendungen, etwa in OneNote, Edge und im Internet Explorer. Wenn Sie die Autokorrektur und/oder Rechtschreibprüfung verwenden, müssen Sie gelegentlich die Autokorrektur und das Wörterbuch bearbeiten.

Smarte Helfer für den Alltag: Ein Tablet zu Weihnachten

Wer sich überlegt, ein Smartphone oder Tablet anzuschaffen – für sich oder für die Lieben -, quält sich möglicherweise mit der Frage, was denn das Richtige ist. Es gibt nicht nur diverse Hersteller, sondern mit iOS und Android auch unterschiedliche…

Größere Schrift für Web-Artikel

Wer am Handy im Internet surft, kann Artikel leichter lesen, wenn die Schrift größer ist. Im Safari-Browser von iOS lässt sich die Schrift wie gewünscht einstellen.

iOS-Safari: Lese-Ansicht immer nutzen

Mit der Safari-Leseansicht lassen sich Artikel auf Webseiten ohne störende Elemente wie Werbung, Videos, gesponserte Inhalte und Newsletter-Abos lesen. Denn die Leseansicht entfernt solche nebensächlichen Inhalte und zeigt die aktuell geöffnete Webseite in einer klaren Ansicht nur mit dem Text und den Bildern des jeweiligen Artikels.

Facebook verliert Freunde - und Vertrauen

Facebook hat den Cambridge Analytica Skandal noch nicht hinter sich gelassen: In Großbritannien wurden nun vertrauliche Dokumente beschlagnahmt - und CEO Mark Zuckerberg vorgeleaden. Doch Zuckerberg ist nicht vor dem Ausschuss erschienen. Stattdessen…

Sicherheitskopien: Backups erstellen unter Windows 10

Jeder weiß, wie wichtig Sicherheitskopien sind. Denn wenn mal was schief läuft, freuen wir uns über die Backups, Nur muss man rechtzeitig für Backups sorgen. Das ist gar nicht so schwierig und mühselig, wie viele denken. Deshalb haben wir…

Bildgröße ändern mit der Foto-App

Über das Internet lassen sich große Bilder, wie sie Fotokameras heute aufnehmen, nur schlecht verschicken. Wenn Sie die Größe eines Bildes ändern müssen und Windows 10 verwenden, geht das direkt mit der Fotos-App.

Chrome-Tabs synchronisieren auf mobilen Geräten

Wer auf dem Smartphone den gleichen Browser nutzt wie am Desktop-PC, hat einen Vorteil: Lesezeichen und die offenen Website-Tabs stehen automatisch auf allen Geräten zur Verfügung. Diese Synchronisierung ist zum Beispiel über den Chrome-Browser nutzbar.

NTSC-Videos nach PAL umwandeln

Wurde ein Video für den US-Standard NTSC erstellt, kann es auf deutschen Fernsehern nicht ohne Probleme abgespielt werden. Denn hierzulande wird der PAL-Standard genutzt. Mit einem ffmpeg-Befehl können Videos vom amerikanischen in den europäischen Standard konvertiert werden.