Beiträge

VPN: Kein Spielzeug für Nerds, sondern für jeden nützlich

Ein Virtual Private Network (VPN) kann in vielen Situationen hilfreich sein: Wer ein VPN nutzt, kann sich abhörsicher auf Servern umschauen (sogar in einem offenen WLAN), kann seine Identitäten verschleiern und seinen Aufenthaltsort ändern…

RSS-Feeds mit Google Chrome lesen

Über RSS-Feeds kann man sich über Neuigkeiten, etwa auf News- oder Blog-Webseiten, schnell auf dem Laufenden halten. Viele RSS-Reader synchronisieren die Feeds dabei über einen Web-Dienst, wie Feedly oder The Old Reader. Wir stellen eine Chrome-Erweiterung vor, die ohne Server-Komponente auskommt.

Der beste RSS-Reader für Windows 8.1

Sie halten sich gern mit RSS-Feeds Ihrer Lieblings-Webseiten auf dem Laufenden? Der Import als Favoriten im Internet Explorer ist zwar einfach, aber nicht sonderlich bequem. Wir stellen Ihnen die beste RSS-Reader-App für Windows 8.1 vor.

So testen Sie, ob Ihr RSS-Feed in Ordnung ist

Viele Webseiten bieten die Inhalte neben der Ansicht im Browser auch als RSS-Feed an. Manche Feed-Reader lehnen den Feed bei Syntax-Fehlern allerdings ab. Ob Ihr Feed korrekt und valide ist, finden Sie selbst leicht heraus.

So ziehen Sie nachtraeglich bis 15. Juli 2013 von Google Reader nach Feedly um

Seit 1. Juli 2013 ist er dicht, der RSS-Webdienst Google Reader. Ein würdiger Nachfolger ist das ebenfalls kostenlose Feedly. Noch bis 15. Juli können Sie Ihre Feeds umziehen. Wie?

Kostenloses eMail-Programm von Opera

Wahrscheinlich haben Sie, wie fast jeder Internet-Nutzer, eine eigene E-Mail-Adresse. Doch nicht jeder nutzt zum Senden und Empfangen von Nachrichten ein teures Mail-Programm wie Microsoft Outlook. Viele Nutzer greifen auf kostenlose Alternativen zurück, etwa Thunderbird von Mozilla, oder Windows Live Mail von Microsoft. Jetzt gibt es ein weiteres kostenloses Mail-Programm.

RSS-Feeds lesen mit der News-App von Windows 8

Mit neuen Beiträgen auf Webseiten können Sie immer auf dem Laufenden bleiben, ohne dazu die Seite selbst immer wieder zu besuchen. Das Lesen von RSS-Feeds ist auch mit einer Windows-8-App möglich. So sind Ihre Feeds immer nur einen Fingertipp oder Mausklick entfernt.

So exportieren Sie Ihre RSS-Feeds von Google Reader

RSS-Feeds sind eine praktische Art, mit neuen Inhalten von Blogs und anderen Webseiten auf dem Laufenden zu bleiben. Auch Google hat mit Google Reader einen Webdienst für RSS-Feeds. Allerdings wird der Dienst am 1. Juli 2013 eingestellt. Zeit, Ihre Abo-Daten zu exportieren, damit sie nicht verloren gehen.

Google Reader über die Tastatur steuern mit Tastenkürzeln

Sie haben mehrere Nachrichtenseiten auf Ihrem Web-Radar, die Sie jeden Tag besuchen, um nach Neuigkeiten zu schauen? Besonders einfach geht das, wenn Sie die RSS-Feeds der Webseiten in ein Lese-Programm einfügen. Ein kostenloser Web-Dienst, mit dem das möglich ist, ist Google Reader.