schieb.de > ee privat telekom

Suchergebnisse | "'ee privat telekom'"

Telekom will private WLANs zu öffentlichen Hotspots machen

07.03.2013

5 Kommentare

Die Idee ist gut: Die Telekom will möglichst viele private DSL-Kunden davon überzeugen, ihren WLAN-Zugang mit Fremden zu teilen. Auf diese Weise sollen innerhalb kürzester Zeit über 2,5 Millionen zusätzliche Hotspots in Deutschland zur Verfügung stehen, die jeder nutzen kann. Das wiederum soll die Mobilfunknetze entlasten und unterwegs für mehr Datentempo sorgen.

Deeplink: Was ist eigentlich LTE?

22.10.2012

0 Kommentare

LTE – ist eine Abkürzung und steht für "Long Term Evolution". Ein neuer Mobilfunkstandard. Das Datentempo ist enorm: LTE ist um ein Mehrfaches schneller als jeder DSL-Anschluss und auch deutlich schneller als das bisherige Mobilfunkstandard UMTS.

Störungsstelle bei der Telekom: Entstörung per Onlineformular

21.03.2011

6 Kommentare

Es wird viel gemeckert über die Telekom. Große Firmen haben eben viele Kunden - und deshalb machen auch mehr Menschen schlechte Erfahrungen. Gemeckert wird eher als gelobt, deshalb verbreiten sich solche Geschichten schneller und effektiver. Doch meine Erfahrungen mit der Störungsstelle der Telekom waren hervorragend! Wirklich!!

Canvas Fingerprinting verhindern

24.07.2014

0 Kommentare

Wer im Internet unterwegs ist, der hinterlässt Spuren – das ist mittlerweile allgemein bekannt. Vor allem die Online-Werbeindustrie versucht unser Onlineleben auszuleuchten. Sie beobachtet genau, welche Webseiten wir ansteuern und wofür wir uns interessieren. Schlaue PC-User blocken deshalb manche Cookies. Doch mit Canvas Fingerprinting gibt es jetzt neue Tricks, uns beim Surfen über die Schulter […]

Kabel Deutschland will Homespots aktivieren

14.11.2013

0 Kommentare

Kunden von Kabel Deutschland haben in den letzten Tagen Post von ihrem Provider bekommen. Denn der Kabelbetreiber hat etwas vor mit den Kunden: Widersprechen diese nicht, will Kabel Deutschland per Fernkonfiguration die Modems der Kunden zu einem Hotspot machen. Auf diese Weise soll Deutschland mit einem Netzwerk von offenen WLANs überzogen werden. Jeder, der sein […]

EU-Kommission stellt Netzneutralität in Frage

20.07.2013

0 Kommentare

Es gibt Dinge im und am Internet, die halten wir für selbstverständlich, da denken wir gar nicht groß drüber nach. Zum Beispiel, dass von uns verschickte Daten so schnell wie möglich ihr Ziel erreichen, dass unsere E-Mails genauso schnell und zuverlässig transportiert werden wie die von Unternehmen, kurz: das alles seine Ordnung hat im Internet. Das haben wir einer allgemeinen Vereinbarung zu verdanken, die bislang alle einhalten: Die Netzneutralität. Doch die scheint in Gefahr. Die Telekom will an der Netzneutalität rütteln, und jetzt gibt es auch in der EU-Kommission erste Überlegungen, die Netzneutralität aufzuweichen.

Drosselkom: Wo bleibt die Netzneutralität?

09.05.2013

1 Kommentar

Da hat die Telekom aber etwas ins Rollen gebracht: Weil angeblich immer mehr Internet-Benutzer zu viel surfen, aus Sicht der Telekom, rechnen sich für den Kommunikationsriesen angeblich die DSL-Flatrates nicht mehr. Jetzt will die Telekom das Datenvolumen seiner Neukunden beschränken, je nach Paket auf 75 GB im Monat. Spätestens 2016 soll es so weit sein. Aber auch Bestandskunden seien betroffen, heißt es. Die Aufregung ist groß.

E-Mails sicherer machen

27.11.2012

5 Kommentare

E-Mail ist eine praktische Sache: Schnell geschrieben, noch schneller abgeschickt und in der Regel blitzschnell beim Empfänger. Doch besonders sicher sind E-Mails nicht: Man kann sie leicht abhören oder manipulieren. Das will die De-Mail ändern.

Youtube drängt ins Fernsehen: Das Videoportal startet mit 100 eigenen Fernsehkanälen

02.11.2011

2 Kommentare

Was hat Youtube mit Fernsehen zu tun? Auf den ersten Blick wenig, denn Fernsehen ist Fernsehen und Youtube ist Youtube, eine Videoplattform im Internet. Allerdings eine, die immer mehr Aufmerksamkeit auf sich zieht. Musikvideos? Schauen sich junge Menschen heute nicht mehr im Fernsehen an, sondern auf Youtube – und vergleichbaren Videoportalen. Jetzt hat Youtube über 100 eigene "Kanäle" angekündigt, mit hochwertigen Inhalten, die immer mehr Leute weg vom Fernseher zu Youtube ziehen sollen. Eine Kampfansage ans klassische Fernsehen und ein weiterer Schritt in Richtung Verschmelzung von Fernsehen und Internet.

Telefonieren zum Nulltarif

22.10.2004

0 Kommentare

"Voice over IP" erfreut sich wachsender Popularität. Immer mehr Menschen wollen über das Internet telefonieren. Weil es günstiger ist und einige andere Vorteile bringt. Es gibt aber auch einige Risiken und Gefahren. So droht zum Beispiel Spam aufs Telefon, von Fachleuten "Spit" genannt.