schieb.de > Tipps > Profitipps > Windows 10: Installation von Updates unterdrücken

Windows 10: Installation von Updates unterdrücken

29.07.2015 | Von Ann + J.M.

Profitipps

In Windows 10 werden Updates automatisch installiert, sodass Nutzer die Einrichtung von Aktualisierungen nicht verhindern können. Mit einem Gratis-Tool, das als optionaler Download bereitsteht, kann man Windows- oder Treiber-Updates aber blockieren.

Das Hilfs-Programm wird unter der Nummer KB3073930 geführt. Hat man festgestellt, dass ein Patch oder Treiber, der als Teil eines Windows-Updatepakets eingespielt wurde, Probleme verursacht, muss man das betreffende Update oder den problematischen Treiber zuerst entfernen. Anschließend wird das Tool gestartet und auf „Hide updates“ geklickt.

Jetzt das problematische Update aus der Liste auswählen und bestätigen. Ab sofort wird das markierte Update nicht mehr automatisch installiert.

Kostenloser Download:
Fehlerbehebungs-Paket „Updates ein- oder ausblenden“

win10-updates-blockieren-tool




Jetzt schieb.de Pro Mitglied werden - und PDFs, eBooks und Extras sichern


Mitglieder von schieb.de Pro bekommen jede Woche einen umfangreichen, hochwertigen Report im PDF-Format zugeschickt. Außerdem können Mitglieder kostenlos hochwertige eBooks laden. Und weitere Extras.

Jetzt Mitglied werden. Nur 5 EUR/Monat.


Kommentarfunktion gesperrt.