Tabellen in Excel enthalten oft immer wieder die gleichen Werte. Machen Sie sich das Ausfüllen von Excel-Tabellen doch leichter. Zum Beispiel, indem Sie für Spalten mit wenigen Wahl-Möglichkeiten ein Klappfeld einbauen.

Um ein Auswahlfeld in eine Excel-Tabelle einzufügen, markieren Sie zunächst die Spalte, für die Sie Klappfelder aktivieren möchten. Dazu genügt beispielsweise ein Klick auf den Spaltenkopf. Schalten Sie nun im Menüband zum Tab „Daten“, und klicken Sie auf „Datenüberprüfung“.

Öffnen Sie die Klappliste „Zulassen“, und stellen Sie „Liste“ ein. Nun setzen Sie einen Haken bei „Zellendropdown“. Unten im Feld „Quelle“ geben Sie, mit Semikolon getrennt, alle erlaubten Werte ein. Zum Schluss klicken Sie unten auf „OK“.

Sobald Sie den Fokus auf eine so eingestellte Zelle setzen, erscheint rechts daneben ein Pfeil-Knopf, über den Sie alle möglichen Werte einsehen und einen auswählen können.

excel-daten-auswahlliste