Am 20. November 1985 erscheint die allererste Version 1.0 von Windows. 28 Jahre später sind wir bei Version 8.1 angelangt. Und Windows läuft auf mehr als 90% aller Computer. Eine Erfolgsgeschichte, die sich sehen lassen kann.

Unterstützt wird Windows 1.0 schon seit Ende 2001 nicht mehr. Die erste Windows-Version war 16-Bit-basiert und hatte schon eine grafische Benutzeroberfläche mit den bis heute allgegenwärtigen Fenstern, die sich damals allerdings nicht überlappen durften, sondern stets nebeneinander angezeigt wurden. Windows 1.0 konnte mehrere MS-DOS-Programme gleichzeitig ausführen. Auch Windows-Programme konnten auf DOS-Funktionen zurückgreifen.

Auf Computern vorinstalliert wurde Windows schon damals, vor 28 Jahren, verkauft – mit dem Hinweis „Microsoft Windows-Betriebssystem-Umgebung für IBM und COMPAQ-Personalcomputer“. Auch lieferte Microsoft bereits einige Programme mit, wie etwa einen Rechner, Kalender, Zwischenablagen-Ansicht, eine Uhr, die bis heute enthaltene Systemsteuerung, den Editor, Paint, ein einfaches Schreibprogramm namens Write sowie das Spiel Reversi.

Tipp: Sie wollen Windows 1.0 mal ausprobieren? Das klappt direkt im Browser!

http://jsmachines.net/configs/pc/machines/5160/cga/256kb/win101/

windows-1-0