Im Dezember 2015 hat Microsoft die erste Vorschau-Version für Windows-Insider veröffentlicht, die aus der Redstone-Serie stammt. Jetzt können Tester Build 11099 auf dem eigenen PC testen.

Für Nutzer mit Schnellzugriff auf neue Insider-Builds (siehe Start, Einstellungen, Update und Sicherheit, Windows Update, Erweiterte Optionen, Insider-Stufe) steht die neue Version ab sofort zur Verfügung.

Allzu viele sichtbaren Änderungen gibt es allerdings nicht. „Die Code-Umbauten und weitere Arbeiten zur Optimierung des Windows-Kerns OneCore ist jetzt fast soweit, dass die Entwickler-Teams wieder neue Funktionen und Verbesserungen einarbeiten können“, erklärte Manager Gabe Aul.

Ein nerviger Fehler des vorigen Builds (11082) ist allerdings behoben: Das Kopieren-Fenster ist jetzt wieder sichtbar, wenn man Dateien verschiebt, kopiert oder löscht.

win10-hero