Word ist in quasi jedem Büro ein Programm von entscheidender Wichtigkeit. Liegt mit Word ein Fehler vor, kann das schlimme Folgen haben – etwa, wenn Rechnungen nicht versendet werden können. Mit einem Trick lässt sich Word meist doch noch starten.

Startet Word nicht, kann das entweder am Programm selbst liegen. Viel wahrscheinlicher ist allerdings, dass ein Problem mit einem installierten Add-On, also einer Erweiterung vorliegt.

In diesem Fall startet man Word am besten im Abgesicherten Modus (nicht zu verwechseln mit dem Abgesicherten Modus von Windows selbst). Dazu im Explorer zum Ordner C:\Programme (x86) wechseln, hier den Ordner Microsoft Office öffnen. Anschließend eventuell zum Unter-Ordner root\Office16 wechseln.

Nun gleichzeitig [Win]+[R] drücken, den Inhalt des kleinen Text-Felds löschen und aus dem Explorer die Datei winword.exe in das Text-Feld ziehen. Danach ans Ende des Pfads gehen, ein Leerzeichen und den Parameter /safe anfügen. Zum Schluss auf OK klicken.

word-abgesicherter-modus