Startet man in Windows 10 das kostenlose Putz-Programm CCleaner, reagiert das System unter Umständen nur mit einem Fehler darauf. Dieses Problem lässt sich allerdings schnell und einfach beheben.

Die Fehler-Meldung besagt, das Tool CCleaner sei nicht mit der Windows-Version kompatibel. Das Problem tritt immer dann auf, wenn der Anwender den CCleaner länger nicht mehr aktualisiert hat. Denn die kostenlose Version von CCleaner sucht zwar nach verfügbaren Updates, installiert diese aber nicht automatisch.

Zur Lösung dieses Problems also im Browser zur Adresse www.piriform.com/ccleaner surfen, dort die kostenlose Edition von CCleaner herunterladen und dann installieren. Dabei darauf achten, dass keine nicht erwünschten Dritt-Programme mit installiert werden. Nach dem Upgrade startet CCleaner wieder problemlos.

ccleaner