Hat man mit dem Handy oder Tablet eine Audio-Aufnahme gemacht, ist sie nur selten auf Anhieb so, wie sie sein soll. Zur Bearbeitung muss aber kein teures Programm zum Einsatz kommen.

Das kostenlose Audacity tut’s auch. Es kann für Windows, macOS und Linux unter www.audacityteam.org geladen werden. Nach der Installation lassen sich Sound-Dateien schnell in Audacity importieren und dann dort weiter verändern. Dazu wird die Datei einfach mit gedrückter Maustaste ins Audacity-Fenster gezogen.

Je nach Größe der Datei kann der Import einige Augenblicke dauern. Danach erscheint die sogenannte Wave-Form – sie stellt den Sound visuell dar. Nun lässt sich die Datei nach Belieben bearbeiten und auch mit Effekten korrigieren bzw. verbessern. Zum Schluss wird der Sound wieder als Datei exportiert oder im Audacity-Format gespeichert, was spätere Bearbeitungen ohne Qualitätsverlust ermöglicht.

www.audacityteam.org