Eine Präsentation in PowerPoint ist geprägt durch die Inhalte, die Sie den Zuschauern zeigen möchten. Reiner Text und Zahlenkolonnen sind aber anstrengend, und so bietet es sich an, die Präsentation durch Bilder aufzulockern. Bevor Sie jetzt lange suchen, nutzen Sie doch einfach den Zugriff auf Online-Bilder, den PowerPoint Ihnen bietet. Wir zeigen Ihnen, wie Sie darauf zugreifen können.

Die Office-Programme bieten auf Wunsch auch Zugriff auf Cloud-Ressourcen. Dieser ist aus Datenschutzgründen im Standard deaktiviert, weil für die Nutzung der Cloud Ihre Zustimmung nötig ist. Dazu klicken Sie in den Einstellungen von PowerPoint auf Datenschutz und aktivieren Sie Optionale verbundene Erfahrungen aktivieren (Mac) beziehungsweise Verbundene Erfahrungen aktivieren (Windows).

Keine Sorge: Wenn diese Funktionen gebraucht werden und die Datenschutzeinstellungen noch nicht entsprechend eingerichtet sind, fragt PowerPoint nach und leitet Sie dann direkt in diesen Einstellungsdialog.

Um nun passende Bilder aus der Cloud zu laden, klicken Sie auf Einfügen, dann auf den Pfeil nach unten am Symbol Bilder, dann auf Onlinebilder. PowerPoint zeigt Ihnen jetzt am rechten Fensterrand Kategorien von Bildern an. Klicken Sie auf eine Kategorie, dann sehen Sie die Bilder darin und können die gewünschten markieren und in Ihre Präsentation einfügen.