Beiträge

System aus dem Boot-Menü streichen

Sie können mehr als ein Betriebssystem auf einem PC installieren. Sie können Linux und Windows installieren, oder Sie können zwei verschiedene Versionen von Windows installieren. Manchmal bleibt ein bereits entferntes System weiter im Boot-Menü sichtbar. In diesem Fall sollte es manuell daraus entfernt werden.

Virtuelle Maschinen per USB-Stick booten

Zum Ausprobieren von neuen oder unbekannten Systemen eignen sich virtuelle Maschinen besonders gut. Denn dabei wird am tatsächlichen, dem physikalischen PC nichts verändert. Gibt es ein Problem mit einer virtuellen Maschine, kann man auch bei einer virtuellen Maschine ein Notfall-System vom USB-Stick starten.

Ubuntu: Boot-Reihenfolge im EFI-System umstellen

Moderne PCs haben kein BIOS mehr zum Hochfahren, sondern verwenden den Nachfolger, EFI genannt. Der kann die zu startenden Betriebssysteme direkt ansteuern. In welcher Reihenfolge dies geschieht, lässt sich unter Ubuntu und Linux Mint ändern.

Windows 8.1: Weitere Betriebssysteme einfacher starten

Sind auf einem Computer mehrere Betriebssysteme installiert, lässt sich beim Start des Computers das zu startende System auswählen. Manchmal erscheint dieses Bootmenü aber nur sehr kurz – zu kurz, um im richtigen Moment eine Taste zu drücken. Wie ändern Sie diese Zeitspanne?

Einträge im Boot-Menü von Windows 8.1 umbenennen

Über das Bootmenü lassen sich neben Ihrem Haupt-Betriebssystem auch weitere Systeme starten, die auf dem Computer installiert sind. Manchmal sind diese Systeme aber nicht mit einem aussagekräftigen Namen hinterlegt. Wie lassen sich Einträge im Bootmenü umbenennen?

So entfernen Sie ein Betriebs-System aus dem Boot-Menü von Windows 7

Sie haben außer Windows 7 noch ein weiteres System installiert, etwa Windows XP oder Vista? Wenn Sie das Zweitsystem nicht mehr nutzen, sollten Sie auch den zugehörigen Eintrag aus dem Bootmenü löschen.

Windows-8-Boot-Menü: Darstellung anpassen

Beim Hochfahren sieht Windows 8 anders aus als bisherige Windows-Versionen. Denn Microsoft hat ein neues grafisches Bootmenü eingebaut. Mit Bordmitteln lässt sich das Aussehen des Bootbildes und Ähnliches jedoch nicht bearbeiten.

Windows-Boot-Menü länger anzeigen

Sie haben mehr als ein Betriebssystem installiert und schalten oft zwischen den Systemen um? Schneller als man denkt, sind da die 30 Sekunden vorbei, in denen Sie sich entscheiden müssen, welches System gestartet werden soll. Sie können die Anzeigedauer des Bootmenüs aber verlängern.

Windows 7: XP und Vista löschen

Wer Windows 7 erst einmal ausprobieren möchte, richtet ein Dual-Boot-System ein. Damit lässt sich der Rechner wahlweise mit Windows 7, XP oder Vista starten. Doch was tun mit den alten Windows-Versionen, wenn man endgültig auf Windows 7 umsteigen und das alte XP oder Vista loswerden möchte? Mit folgenden Schritten lassen sich die Altlasten entfernen.