Beiträge

Smartphone-Trojaner trickst Online-Banker aus

Eigentlich ist Homebanking mit mTAN eine ziemlich sichere Angelegenheit: Der Bankkunde erhält für jede Transaktion, die er online am PC durchführt, eine eigene TAN aufs Handy geschickt. Doch Datendiebe haben jetzt eine Methode gefunden, auch diese Methode auszutricksen.

Home-Banking sicherer machen

Die Internetkriminalität steigt rasant, gerade im Bereich Onlinebanking. Das ist das Ergebnis eines Lageberichts des Bundeskriminalamts. Herkömmliche TAN-Listen gelten inzwischen als unsicher, trotzdem werden sie weiter genutzt. Welche Risiken birgt das Onlinebanking noch?

Bezahl-System sofort-ueberweisung.de neugieriger als nötig

Bezahlen im Internet ist Vertrauenssache – und da ist es schon blöd, wenn ein Anbieter das Vertrauen missbraucht oder enttäuscht. Genau das ist beim Bezahlsystem sofortüberweisung.de der Fall. Hier können Internetbenutzer in über 17.000 Onlineshops bezahlen, indem sie direkt von ihrem Konto etwas überweisen. Online, wie beim Homebanking – aber eben nicht auf der Webseite der eigenen Bank, sondern direkt aus dem Onlineshop heraus.