Beiträge

VPN

VPN: Kein Spielzeug für Nerds, sondern für jeden nützlich

Ein Virtual Private Network (VPN) kann in vielen Situationen hilfreich sein: Wer ein VPN nutzt, kann sich abhörsicher auf Servern umschauen (sogar in einem offenen WLAN), kann seine Identitäten verschleiern und seinen Aufenthaltsort ändern…

Übersicht mit Serien-Nummern installierter Programme erstellen

Damit Kauf-Programme nicht wahllos illegal weitergegeben werden, bauen viele Hersteller Lizenz-Systeme in ihre Software ein. Bekanntestes Beispiel ist wohl Microsoft: bei jeder Installation von Windows muss ein Produkt-Schlüssel eingegeben werden. Muss man später das System neu aufsetzen, kommt man schnell ins Schwitzen, wenn man nicht alle benötigten Seriennummern zur Hand hat. Mit einem kostenlosen Hilfs-Programm lassen sich die verwendeten Lizenz-Keys von vielen Anwendungen zusammenstellen.

Mac OS X: Serien-Nummern trotz Kopier-Schutz aus Formular-Feldern kopieren

Bei der Installation neuer Programme muss häufig eine ellenlange Seriennummer eingetippt werden. Also einfach die Nummer aus der E-Mail kopieren und ins Eingabefeld einfügen. Denkste. Viele Installationsprogramme verhindern das Einfügen kopierter Inhalte ins Seriennummernfeld. Mit einem Trick geht's trotzdem.

Vor Neuinstallation die Lizenzschlüssel installierter Programme finden

Wer einen Rechner neu installiert, hat einiges vor. Die meiste Arbeit bereitet das Installieren der Anwendungen wie Office oder Photoshop. Vor allem, wenn man stundenlang nach dem Lizenzschlüssel suchen muss. Mal ist er auf der CD, mal direkt auf dem Datenträger oder in Handbüchern, E-Mails oder Quittungen versteckt. Einfacher geht’s, wenn man mit Gratistools alle Lizenzschlüssel vorher ermittelt.