Beiträge

Ubuntu: Nachträglich das Tastatur-Layout ändern

Sie haben Ubuntu in einer bestimmten Sprache installiert, nutzen aber die Tastatur mit Tasten einer anderen Sprache? Nutzen Sie doch das Tastaturschema, dessen Anordnung Sie gewohnt sind!

Vorschau von zusätzlichen Tastatur-Layouts anzeigen

Sie nutzen an Ihrem Computer mehr als ein Tastaturschema – etwa Deutsch und Englisch? Mitunter kann es da schwierig sein, sich zu merken, welches Zeichen über welche Taste erreichbar ist. Deswegen ist in Windows eine Hilfe-Funktion eingebaut, mit der Sie die Tastaturbelegung abrufen können.

Windows 7: Den rechten Bereich des Startmenüs anpassen

Der linke Bereich des Startmenüs lässt sich mit der rechten Maustaste problemlos anpassen. Per Rechtsklick auf ein Programm und den Befehl "An Startmenü anheften" landet es zum Beispiel ganz oben im Startmenü. Was viele nicht wissen: Auch der rechte Startmenübereich ist flexibel.

Mac OS X: Eigene Tastenkombinationen und Tastaturkurzbefehle anlegen

Fürs schnelle Arbeiten mit dem Mac verwenden Profis statt der Maus lieber Tastaturkurzbefehle. Leider gibt’s die Shortcuts nur für die wichtigsten Mac-Befehle. Wer auch exotische und selten genutzte Kommandos per Tastatur aufrufen möchte, kann eigene Kurzbefehle einrichten.

Windows-Anmeldung: Wenn das Windows-Kennwort nicht angenommen wird

Wer im Windows-Kennwort Umlaute, Sonderzeichen oder die Buchstaben Y und Z verwendet, muss aufpassen, dass nicht versehentlich die falsche Tastatureinstellung aktiv ist. Denn wenn statt der deutschen versehentlich die englische Tastaturbelegung eingestellt wurde, wird's mit dem Zugang zum Windows-Konto schwierig. Denn auf der englischen Tastatur gibt es kein ü, ä, ö oder ß. Über einen Umweg klappt's trotzdem.