Ultrabook

Ultrabooks: Warum das MacBook Air eigentlich keins ist

Seit 2011 gibt es den vom amerikanischen Prozessor Hersteller Intel geschützten Begriff Ultrabook. Damit wurden seit der ersten Generation all die Notebooks bezeichnet, die besonders gut für den mobilen Gebrauch geeignet sind. Das heißt sie sollen einen besonders starken Akku und damit auch eine gute Akkulaufzeit sowie genügend Leistung mitbringen. Alles in einem platzsparenden, in …

Ultrabooks: Warum das MacBook Air eigentlich keins ist Mehr »

Scroll to Top