Beiträge

Willkommen bei Windows 10!

Intern wurde sie als Windows vNext bezeichnet, in der Öffentlichkeit mit dem Codenamen Threshold – jetzt hat Microsoft den offiziellen Namen der nächsten Windows-Version bekannt gegeben. Es handelt sich nicht um Windows 9, sondern um „Windows 10“.

Was ist drin in der Windows-9-Vorschau-Version?

Am 30. September stellt Microsoft um 19 Uhr MESZ in einer Veranstaltung im kalifornischen San Francisco das nächste große Update für die Windows-Betriebssystem-Reihe vor. Gleichzeitig wird eine Technische Vorschau online gestellt

So verschlüsseln Sie ein Daten-Laufwerk wirklich sicher

Was nicht in fremde Hände gehören darf, muss heutzutage sicher verschlüsselt werden. Wie sichern Sie private Daten auf Ihrer Computer-Festplatte? Windows 8.1 Pro bringt alles Nötige schon mit. Wir zeigen, wie Sie die Verschlüsselung für eine Daten-Partition aktivieren.

Microsoft-Präsentation über Windows 9 am 30. September

An der Westküste der USA bereitet man sich bei Microsoft momentan darauf vor, öffentlich über die nächste Version von Windows zu sprechen. Windows „Threshold“ wird bei Fertigstellung 2015 wohl Windows 9 heißen. Am 30. September werden die Änderungen in Windows 9 enthüllt. Außerdem gibt’s eine Vorschau-Version für Entwickler und Interessierte.

Vorschau-Version für Windows 9 kommt Ende September

Microsoft wird Ende September oder Anfang Oktober eine Tech Preview von Windows Codename „Threshold“ veröffentlichen, die jedermann ausprobieren kann. Wer das neue Windows antesten will, stimmt außerdem monatlichen Folge-Updates zu, die automatisch installiert werden.

Das steckt im Windows 8.1 August-Update

Am 12. August erscheint das vermutlich letzte größere Update für Windows 8.1. Es beinhaltet unter anderem auch kleinere Änderungen an der Benutzeroberfläche. Das Update wird optional installierbar sein und über Windows Update ausgeliefert.

Windows 9: Das Startmenü wird wieder zum Startmenü

Viele Windows-8-Nutzer ärgern sich, dass Microsoft das altbekannte Startmenü gestrichen und durch eine großformatige Startseite ersetzt hat. Denn die ist für Desktop-Nutzer nicht sehr praktisch. In Windows 9 wird alles besser.

„Threshold“ ist Windows 9

Auf der Microsoft-Konferenz Build im April 2014 wird Microsoft seine Vision der Zukunft von Windows vorstellen. Vorgestellt wird dabei Windows 9 – die nächste Version des Microsoft-Betriebssystems.