Beiträge

VPN: Kein Spielzeug für Nerds, sondern für jeden nützlich

Ein Virtual Private Network (VPN) kann in vielen Situationen hilfreich sein: Wer ein VPN nutzt, kann sich abhörsicher auf Servern umschauen (sogar in einem offenen WLAN), kann seine Identitäten verschleiern und seinen Aufenthaltsort ändern…

Google Docs: Tabellen-Zellen je nach Inhalt automatisch einfärben

Wer Excel kennt, nutzt für den schnellen Überblick bestimmt gern die sogenannte „bedingte Formatierung“. Dabei ändert eine Tabellenzelle die Schrift- oder Hintergrund automatisch, je nachdem, ob der Inhalt bestimmten Kriterien genügt. So könnten etwa Zahlen unter Null automatisch rot angezeigt werden.

Excel: Alle leeren Zeilen auf einmal löschen

Wenn man an einem Arbeitsblatt mit vielen Zeilen und Spalten arbeitet, könnte mit der Zeit gezwungen sein, einige der Einträge zu löschen. Dann bleiben mittendrin lauter leere Zeilen zurück. Die muss man nicht alle von Hand löschen, das geht auch einfacher.

AutoAusfüllen in Excel für iPad und iPhone verwenden

Mit dem großen Bildschirm beim iPhone 6 und iPhone 6 Plus kann man am Handy komfortabler arbeiten. So macht auch das Bearbeiten von Excel-Tabellen endlich Spaß. Einige Funktionen sind aber anders aufzurufen als am PC. So auch die AutoAusfüll-Funktion, mit der sich eine Reihe Zellen waagerecht oder senkrecht mit Datenreihen füllen lassen.

Microsoft Excel: Zellen mit der Maus verschieben

In Excel können Sie auch Zellen und ihre Inhalte per Drag-und-Drop an eine andere Stelle verschieben. Allerdings klappt dies nicht immer auf Anhieb. Wir zeigen, wie’s unkompliziert funktioniert.