schieb.de > Tipps > Rechtschreibprüfung und Dolmetscher fürs Web

Rechtschreibprüfung und Dolmetscher fürs Web

03.10.2005 | Von Jörg Schieb

Tipps

Google hat seine populäre “Toolbar” verbessert. Google Toolbar ist ein kostenlos erhältliches Miniprogramm, das die Fähigkeiten des Browsers erweitert. Während die Google Toolbar bislang nur für den Internet Explorer angeboten wurde, können nun auch Benutzer von Firefox die praktische Erweiterung laden und benutzen.

Die neue Google Toolbar bietet neben der bewährten Suchfunktion und dem Popup-Blocker nun auch eine Rechtschreibprüfung an. Längere Texteingaben, etwa beim Ausfüllen von Formularen, lassen sich so bequem per Knopfdruck auf mögliche Rechtschreibfehler überprüfen. Die Google Toolbar macht auf Wunsch sogar Korrekturvorschläge. Ideal, um zum Beispiel eigene Beiträge in Webforen auf Rechtschreibschwächen zu überprüfen.

Ebenfalls enthalten: Eine Übersetzungsfunktion. Wer ein englischsprachiges Wort mit der rechten Maustaste anklickt und die Funktion “Übersetzen” aufruft, bekommt in der Regel gleich die deutsche Übersetzung präsentiert. Wer diese und andere Funktionen nutzen möchte, lädt die Google Toolbar von der und installiert die Ergänzung. Wichtig: Internet Explorer und Firefox blocken womöglich aus Sicherheitsgründen die Installation; es erscheint ein kleiner Hinweis direkt unterhalb der Adresszeile. Einfach darauf klicken – und die Installation ausdrücklich zulassen. Die Erweiterung wird geladen und installiert. Danach alle Browser-Fenster schließen und neu starten. Die Google Toolbar steht dann gleich zur Verfügung.

Verlinkt wird:

http://toolbar.google.com/intl/de/

  • Facebook
  • Twitter
  • E-Mail
  • Tumblr
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • XING

Jetzt Newsletter abonnieren

* Nichts mehr von schieb.de verpassen
* Exklusive Extras wie Audios, Videos und eBooks
* Kostenloses eBook "PC Tuning" direkt zum Download
* und viele andere Vorteile...


Ja, ich will den Newsletter haben...


Kommentieren