schieb.de > Tipps > Firefox: Geänderte “about:config”-Einstellungen wieder zurücksetzen

Firefox: Geänderte “about:config”-Einstellungen wieder zurücksetzen

06.07.2011 | Von Mirko Müller

Tipps

Durch Eingabe des Befehls “about:config” kommt man an die versteckten Konfigurationsbefehle des Firefox-Browsers. Wer hier Änderungen vornimmt, muss vorsichtig sein. Eine Einstellung falsch gesetzt, und schon funktioniert der Browser nicht mehr richtig. Zum Glück gibt’s einen Reset-Knopf für alle “about:config”-Änderungen.

Um geänderte Werte wieder auf die Standardeinstellungen zurückzusetzen, zuerst in die Adresszeile “about:config” eingeben und auf “Ich werde vorsichtig sein, versprochen” klicken. In der Liste erscheinen alle geänderten Werte in fetter Schrift. Per Rechtsklick und “Zurücksetzen” wird der ursprüngliche Standardwert aktiviert.

Um sämtliche Einstellungen zurückzusetzen, muss Firefox im abgesicherten Modus gestartet werden. Hierzu die Tastenkombination [Windows-Taste][R] drücken und folgenden Befehl eingeben:

firefox.exe -safe-mode

Im folgenden Fenster die Option “Alle Benutzereinstellungen zurücksetzen” ankreuzen und auf “Änderungen ausführen und neu starten” klicken.

 


Kostenlosen Newsletter abonnieren




NEU: schieb.de Pro Mitglied werden - und PDFs, eBooks und Extras sichern


Mitglieder von schieb.de Pro bekommen jede Woche einen umfangreichen, hochwertigen Report im PDF-Format zugeschickt. Außerdem können Mitglieder kostenlos hochwertige eBooks laden. Und weitere Extras.

Jetzt Mitglied werden. Nur 5 EUR/Monat.


Kommentieren