schieb.de > tipps&tricks > Rote Augen in einem Foto entfernen mit IrfanView

Rote Augen in einem Foto entfernen mit IrfanView

20.07.2012 | Von Ann + J.M.

tipps&tricks

Durch Spiegelung des Foto-Blitzes auf der Netzhaut entstehen sie, die roten Augen, die auf Fotos störend sichtbar werden. Mit der kostenlosen Bildbearbeitung IrfanView verhelfen Sie Ihren Motiven wieder zum natürlichen Augenhintergrund – wenige Klicks reichen dafür aus.

Um rote Augen aus einem Foto zu entfernen, öffnen Sie die Bilddatei mit IrfanView. Im Beispiel verwenden wir IrfanView 4.33 (die jeweils aktuelle Version laden Sie von www.irfanview.net).

  1. Jetzt mit der Maus den roten Bereich des ersten zu bearbeitenden Auges markieren. Achten Sie darauf, nicht das Augenlid oder Gesichtshaut mit auszuwählen.
  2. Um das rote Auge zu normalisieren, folgt ein Klick auf „Bild, Rote-Augen-Reduktion (Markierung)“. Alternativ dazu können Sie auch gleichzeitig die Tasten [Umschalt] + [Y] drücken.
  3. Wiederholen Sie die letzten Schritte jeweils für jedes Auge, das rot erscheint.

Zum Schluss nicht vergessen, das Foto unter einem anderen Namen abzuspeichern, sodass Ihr Original nicht verloren geht. Dazu klicken Sie auf „Datei, Speichern unter…“.


Jetzt Newsletter abonnieren

* Nichts mehr von schieb.de verpassen
* Exklusive Extras wie Audios, Videos und eBooks
* Kostenloses eBook "PC Tuning" direkt zum Download
* und viele andere Vorteile...


Ja, ich will den Newsletter haben...


Kommentieren