schieb.de > tipps&tricks > Mit dem Windows-Rechner mathematische Funktionen aufrufen

Mit dem Windows-Rechner mathematische Funktionen aufrufen

28.07.2012 | Von Ann + J.M.

tipps&tricks

Wurzeln ziehen, Quadrate bilden – nicht nur Mathe-Schüler müssen häufig auf diese und andere mathematische Funktionen zugreifen. Scheinbar scheint die Rechner-App, die mit Windows mitgeliefert wird, aber nicht für derlei Aufgaben ausgerüstet zu sein. Der Schein trügt: Mit wenigen Klicks klappen Sie die einfache Oberfläche zu einem voll ausgestatteten wissenschaftlichen Rechner aus.

Um Funktionsberechnungen und weitere fortgeschrittene Berechnungen mit dem Windows-Rechner auszuführen, starten Sie das Programm. Dazu klicken Sie in Windows XP bis 7 auf „Start, Alle Programme, Zubehör, Rechner“. In Windows 8 tippen Sie auf der Startseite die Silbe „Rech“ und drücken dann die [Eingabetaste].

Ist der Rechner gestartet, folgen Klicks auf „Ansicht, Wissenschaftlich“. Im Nu werden Knöpfe für alle möglichen Funktionen sichtbar – zum Beispiel auch für Winkelberechnungen mittels Sinus, Kosinus und Co.


Jetzt Newsletter abonnieren

* Nichts mehr von schieb.de verpassen
* Exklusive Extras wie Audios, Videos und eBooks
* Kostenloses eBook "PC Tuning" direkt zum Download
* und viele andere Vorteile...


Ja, ich will den Newsletter haben...


Kommentieren