schieb.de > Tipps > Social Networks > Listen auf Twitter erstellen

Listen auf Twitter erstellen

Der Nachrichtendienst Twitter bietet die Möglichkeit, die Nachrichtenströme in Listen zu ordnen. Auf diese Weise lassen sich die News aus unterschiedlichen Quellen gruppieren – und so übersichtlicher gestalten.

Twitter hat viele Nutzer, die intensiv aktiv sind. Wer besonders vielen Twitter-Quellen folgt, kann – und sollte! – für Ordnung sorgen. Denn Twitter-Quellen lassen sich in Kategorien einordnen und so sortieren. Das hilft, den Überblick zu behalten. Auf Twitter gelingt das, indem Listen angelegt werden. Wählt man eine Liste aus, weiß man vorher schon, was einen in der jeweiligen Liste erwartet. Etwa eine Liste, in der nur Nachrichtendienste enthalten sind, eine für Sport, eine für Alltägliches, etc.

Wenn Sie Twitter im Browser nutzen, klicken Sie auf Ihr Profil-Symbol. Dadurch öffnet sich das Dropdown-Menü. Hier di Listen auswählen und danach Neue Liste erstellen. Dann der Liste einen Namen geben und eine kurze Beschreibung eingebenn.

Anschließend festlegen, ob die Liste rein privat ist (nur man selbst kann die Liste sehen) oder ob auch alle Abonnenten die Liste sehen können sollen. Zum Abschluss auf Speichern klicken, um den Vorgang abzuschließen. Um der neu erstellten Liste nun einen Kanal hinzuzufügen, das betreffende Profil aufrufen, auf das Menü-Symbol (drei kleine Punkte) klicken und unter Zu Liste hinzufügen die entsprechende Liste auswählen.

Sie müssen einem Account nicht aktiv folgen, um ihn zu einer Liste hinzuzufügen. Das ist vor allem dann sinnvoll, wenn Sie beispielsweise die Aktivitäten eines Accounts beobachten wollen, ohne ihn durch Ihr Abo zu unterstützen.

Wenn Sie jetzt nur Tweets aus einer bestimmten Liste lesen möchten, klicken Sie auf Ihr Profil-Symbol → Listen. Hier erscheinen alle Listen, die Sie erstellt haben. Klicken SIe auf eine der Listen, um die Tweets der Mitglieder zu sehen. In dem Reiter über den Listen können Sie sich mit einem Klick auf Mitglied von anzeigen lassen, ob Ihr Account ebenfalls von jemand anderem auf eine Liste gesetzt wurde.

 




Jetzt schieb.de Pro Mitglied werden - und PDFs, eBooks und Extras sichern


Mitglieder von schieb.de Pro bekommen jede Woche einen umfangreichen, hochwertigen Report im PDF-Format zugeschickt. Außerdem können Mitglieder kostenlos hochwertige eBooks laden. Und weitere Extras.

Jetzt Mitglied werden. Nur 5 EUR/Monat.


Kommentarfunktion gesperrt.