schieb.de > Tipps > Internet > Löschen von Dropbox-Dateien planen

Löschen von Dropbox-Dateien planen

10.11.2017 | Von Ann + J.M.

Internet

Sollen Dateien in der Dropbox nach einer Weile automatisch wieder verschwinden, lässt sich das mit Bordmitteln des Web-Dienstes allein nicht realisieren. Wer solche Dokumente im Snapchat-Stil hochladen will, nutzt dazu am besten einen Drittanbieter-Dienst.

Finesse ist eine Web-App, mit der sich ein Datum zum automatischen Löschen von Dateien aus dem Dropbox-Konto festlegen lässt:

  1. Als Erstes auf https://www.finesseapp.co/ gehen und sich anmelden.
  2. Jetzt Zugriff auf das Dropbox-Konto gewähren.
  3. Nun zum Tab Schedule wechseln.
  4. Hier die Dateien auswählen, die gelöscht werden sollen.
  5. Nun das Datum und die Zeit festlegen.
  6. Sobald auf den Schedule-Button geklickt wird, ist der Zeitplan-Mechanismus aktiv.

Bild: Adrian Coquet, CC-BY 3.0 US




Jetzt schieb.de Pro Mitglied werden - und PDFs, eBooks und Extras sichern


Mitglieder von schieb.de Pro bekommen jede Woche einen umfangreichen, hochwertigen Report im PDF-Format zugeschickt. Außerdem können Mitglieder kostenlos hochwertige eBooks laden. Und weitere Extras.

Jetzt Mitglied werden. Nur 5 EUR/Monat.


Kommentarfunktion gesperrt.