Nicht allein der Befehl „Bearbeiten > Kopieren“ befördert Daten in die Zwischenablage. Auch mit dem Befehl „Bearbeiten > Ausschneiden“ gelangen Daten ins digitale Zwischenlager. Doch der Menüpunkt „Ausschneiden“ ist mit Vorsicht zu genießen. Verwenden Sie den Menüpunkt „Ausschneiden“ wirklich nur dann, wenn Sie Daten von der ursprünglichen Stelle entfernen wollen. Sollen die Daten sowohl in der „gebenden“ Datei als auch in der „nehmenden“ Datei vorhanden sein, benutzen Sie unbedingt den Menüpunkt „Bearbeiten > Kopieren“.

Ein sinnvoller Einsatz des Befehls „Ausschneiden“ ist das Verschieben von Daten innerhalb einer Datei: Möchten Sie zum Beispiel einen Absatz innerhalb eines Textdokumentes an einer anderen Stelle ansiedeln, markieren Sie die betreffende Stelle, und schicken sie diese mit „Bearbeiten > Ausschneiden“ in die Zwischenablage und fügen sie von dort aus mit Hilfe des Menüpunktes „Einfügen“ an der neuen Stelle wieder ein. Der Text ist nun nur noch an der neuen Position vorhanden, an der Ursprungsstelle wurde er gelöscht.