Textdokumente werden heute gerne als PDF-Dokument verteilt, im „Personal Document Format“. Mit dem unter http://www.adobe.de kostenlos erhältlichen Acrobat Viewer lassen sich die Dokumente bequem auf dem Bildschirm anzeigen und auch auszudrucken. Ein Problem gibt es allerdings: Der Acrobat Viewer kann immer nur ein Dokument verkraften. Wer ein zweites Dokument öffnen will, muss das erste zuerst schließen – oder der Acrobat Viewer macht das automatisch.

Durch einen Trick lässt sich erreichen, dass auch mehrere PDF-Dokumente betrachtet werden können. Dazu den Windows-Explorer starten und im Menü „Extras“ die Funktion „Ordneroptionen“ aufrufen. Dort das Register „Dateitypen“ aktivieren. Anschließend in der Liste den Dateityp „PDF“ heraussuchen, „Erweitert“ auswählen und doppelt „Mit Acrobat 6.0 öffnen“ anklicken. Im Eingabefeld „Anwendung für diesen Vorgang“ nun am Ende der Zeile vor „%1“ ein /N eingeben.

Diese Option stellt sicher, dass ein neues, zusätzliches Fenster geöffnet wird. Mit OK und „Schließen“ bestätigen.