Handy nahAls eigentlich zufriedener Vodafone-Kunde, zumindest bislang, muss ich feststellen: Es wird nicht besser, was den Support betrifft. Habe eine Mahnung bekommen und kann mir nicht erklären, warum, da ich – wie immer – Lastschrift zustimme. Was macht man da? Richtig: Die Hotline anrufen. Das empfiehlt auch die Mahnung. Also rufe ich die abgedruckt Nummer an, bekomme erst mal minutenlang Belehrungen per Band, dass und wohin das Geld überwiesen werden kann und soll. Wenn man dann die “9” drückt, um einen Mitarbeiter an die Strippe zu bekommen, ist Geduld angesagt.

Minutenlang passiert – richtig: Nichts. Das übliche Gedudel. “Der nächste freie Mitarbeiter ist für Sie da!”. Leider gelogen, denn was wirklich neu für mich war: Nach einigen Minuten sagt eine Stimme, dass offensichtlich alle überlastet sind (mit in der Nase bohren? Fernsehen? Bocadillos mümmeln?) – jedenfalls wird kurzerhand – aufgelegt!

Aufgelegt!

Das muss man sich mal vorstellen. Ich habe den Spaß sieben (!) Mal wiederholt, zu unterschiedlichen Zeiten, selbst nachts. Kein Erfolg.

Unfassbar.

Dabei habe ich eigentlich einen “Silber”-Status oder so bei Vodafone, allerdings ist das offensichtlich bedeutungslos.

Meine E-Mail an die Pressestelle und auch an den “Kunden-Service” blieben auch nach 36h noch unbeantwortet. Mich beschleicht das Gefühl, dass man bei Vodafone den Kunden nicht mehr so ernst nimmt, wie das mal gewesen ist.

Sehr, sehr schade.

26 Kommentare
  1. Griffin
    Griffin sagte:

    Moin, kann mich nicht beklagen.
    Hatte heute um ca. 11:00 Uhr innerhalb kurzer Zeit eine nette und hilfsbereite Mitarbeiterin in der Leitung, die mir gut weitergeholfen hat.

    Gesamtdauer ca. 10 Minuten inkl. Rechnungsfragen beantworten.

    Gruß,
    Griffin

  2. Rattek
    Rattek sagte:

    Wollte eigentlich bei Vodafone LTE-Kunde werden. Nachdem ich jedoch endlos mehrfach in der Warteschleife bei der Hotline verbracht habe, oder des öfteren seitens VF aufgelegt wurde, suche ich mir lieber einen anderen Anbieter.

  3. sven
    sven sagte:

    vodafon hat sich in sachen service immer noch nicht verändert.
    warte auf meine rechnung(schon über nen monat) , im shop will oder kann mir komischerweise keiner auskunft geben ( rufen sie doch bitte die kundenghotline an)
    super, ok mach ich…. nach einer woche versuch, jemanden ans tele zu bekommen, gescheitert…

    wieder im shop, nummern vergleich und selbst versuch auch gescheitert…( da können wir ihnen auch nicht helfen bitte versuchen sie es weiter….
    und mein handy was zum vertrag mit dazu gehört… jaaaaa es ist bestellt es muss wohl an der post liegen das es jetzt schon seit über nor woche nicht da ist…. ja ne ist klar

    das letzte….

  4. roland
    roland sagte:

    Ich musste umziehen und konnte meinen anschluss von vodafone (arcor) nicht mitnehmen..
    die hotline sagte:”alles okay..ich habe ein sonderkündigungsrecht”..plötzlich wollte vodafone nichts mehr davon wissen und ich soll nun eine vertragsstrafe von 300 euro zahlen..also meine erfahrung ist..es ist völlig egal was einem an der hotline gesagt wird..es wird dann doch anders gehandelt..ich fühle mich betrogen..ich kann nur jedem empfehlen..weg von vodafone..

  5. Luisa
    Luisa sagte:

    Also ich muss hier tatsächlich einigen Leuten sowohl Recht geben, als auch widersprechen!

    Ich bin seit nunmehr 11 Jahre zufriedener Vodafone-Kunde! Meine Rechnungen werden pünktlich abgebucht, ich werde grundsätzlich gut beraten (bevorzuge jedoch den Shop) und es wird immer nach einer günstigern oder wenn nicht gar sinnvoleren Tarifmöglichkeit für mich gesucht!

    Ich denke man kann schon ganz froh sein, dass die Kundenbetreuung von Vodafone kostefrei ist, denn ja, man hat zwar zu gegebenen Zeiten oft seeeehr lange Wartezeiten, aber hat schonmal jemand versucht bei Alice anzurufen? Da wird man bekloppt für 70 Cent die Minute!

    Man sollte auch immer unterscheiden, in was für einen Vodafone Store man geht, da gibt es gravierende Unterschiede! Es gibt die privaten Händler (da steht draußen auf nem Vodafone Shild ein privater Innhaber mit Namen) und die originale Filialkette( als Innerhaber steht draußen auf dem Schuld Vodafone D2 GmbH). Und ganz ehrlich, wenn man zu blöd is,seine eigene Rechnung zu entziffern und deswegen auf´s Dach irgendeines Mitarbeiters von Vodafone steigen will, hört mein Verständnis auf! Die (sorry) ganzen Mohn-doofen-Leute denken auch die Mitarbeiter sind da um sie zu ärgern! Ich habe festgestellt: Rede ich vernünftig mit denen, tun die das auch mit mir! Wer lässt sich schon gern blöd kommen?

    Und zum Thema Service-Wüste! Hat hier schonmal jemand versucht ein defektes Telefon von O2 reparieren zu lassen? Mein Sohn ja! 6 (!!!) Wochen hats gedauert und das Telefon kam mit dem selben Fehler zurück!
    Vodafone: Bei uns hier in Berlin gibt es sogar zwei Techniker zu denen der Kunde selbst in die Filiale fahren kann um mal ins Telefon schauen zu lassen! Für viele Modelle gibt es sogar einen 48 Stunden Austausch-Service! Also regt euch mal alle nicht so auf, der Netzanbieter (welcher auch immer) ist nicht dazu da, den Kunden an die Hand zu nehmen und das Denken für ihn zu übernehmen! Er soll für Mobilfunkmöglichkeiten sorgen!

    Ach ja und nochmal für alle! Wenn ihr mal vernünftig im Internet Infos sammeln würdet wüsstet ihr, dass Arcor schon immer (!!!!) eine Tochterfirma von (damals noch D2 Mannesmann) Vodafone war! Nur wurden im letzten Jahr die restlichen Anteile auf Vodafone überschrieben! Aber hauptsache meckern, wenn man keine Ahnung von nix hat!

  6. Micha
    Micha sagte:

    Hallo Leute, habe genau das gleiche Problem mit der Vodafonehotline seit Arcor zu vodafone gehört, aber mir hat ein Bekannter letzte Woche einen wirklich coolen Tip gegeben, ruft einfach statt der 1212 die 1234 an und hui auf einmal ist beim spätestens zweiten Versuch ein Vodafone-Kundenbetreuer dran!

  7. J. Mandel
    J. Mandel sagte:

    Zum Kommentar von Jörg Schieb vom 04.12.2009

    Hallo Herr Schieb,

    dann entlasten Sie mal schön. So viele Artikel können Sie gar nicht
    schreiben, dass Sie die Hotline von Vodafone entlasten.

    Übrigens, wie lebt es sich denn so mit Vodafone-Nulltarif?

    Gruß Johann

  8. Cingets
    Cingets sagte:

    Naja Hand aufs Herz was hast du den für ne Antwort von der Presse Stelle erwartet???

    Vor allem zu einen Zeitpunkt als gerade der Skandal mit den Kollegen mit dem Grossen Buchstaben auf dem Dach war. Denke da waren die von der Presse Stelle mehr damit beschäftigt etwas dagegen zu tun das Vodafone sehr auf Datenschutz besteht und nicht läppisch mit Kunden Daten umgeht!

    Naja Mahnung erhalten Lastschriften verfahren. Zwei Gründe sind möglich !

    Entweder haste Hardware bestellt und nicht zugehört das de die überweisen musst oder Rücklastschrift kommt in den besten häusern vor weil 10 cent zu wenig auf dem Konto sind.

    Aso apropo Datenschutz…. wenn ich als Kunde Anrufe und mein Kunden Passwort nicht parat habe und mich dann aufrege wozu ich das brauche dauert das alles auch noch mal 5 min länger! Und der nächste muss auch wieder warten bis er durchkommt.

    Tja ist alles ein dummer Teufels Kreis aber immer haben andere schuld 😉

  9. Jörg Schieb
    Jörg Schieb sagte:

    Ich finde es erfrischend, diese Zeilen zu lesen — denn natürlich hat jede Medaille zwei Seiten.

    Zur Info: Bevor ich mal die Hotline anrufe, muss schon eine Menge passieren, jedenfalls habe ich dann alle mir möglichen alternativen Infoquellem ausgeschöpft, eben weil ich keine Lust habe, ewig in der Warteschlage zu hängen. 🙂 Und da ich IT-Journalist bin, kann ich sehr wohl bei der Pressestelle anfragen, die begrüßen das sogar ausdrücklich, denn meine Erfahrungen kann ich zu Artikeln/Beiträgen verarbeiten, so anderen Leuten helfen und die Hotline entlasten.

  10. Cingets
    Cingets sagte:

    Was ich hier Lese ist Grandios !!!

    Wie schon erwähnt wurde, wenn nicht 80 % der Anrufe sowas von belanglos währen mit fragen wie wie hoch ist meine Rechnung. Ist die Rechnung in Brutto oder Netto. Das sind Fragen die man allein erledigen kann.

    Ich mein der Kunde hat eine Rechnungsprüfungspflicht und Ruft nach 8 monaten weil ihm auffällt das er da jemanden Angerufen haben soll es aber nie getan hat! Um dann festzustellen das es die Nummer seiner Ex Freundin ist! Naja 15 min ins Land gegangen für nichts!

    Eine sehr beliebte Frage ist auch : ” Was habe ich eigentlich für einen Vertrag?” Lieber Kunde haben sie den Vertrag unterschrieben? Ja habe ich. Und haben sie sich durchgelesen was sie unterschreiben ??? Nein wieso sollte ich?

    Hallo geht es noch??? Ich muss mir doch erstmal was durchlesen bevor ich es unterschreibe!

    Das generelle Problem ist das 80 % der Anrufe der Meinung sind übers Ohr gehauen zu worden bzw Abgezockt zu werden.

    Nein werdet ihr nicht ihr müsst auch mal zuhören und Lesen! Aber Lesen ist ja ein generelles Problem !

    Anderes Problem ist alle andere sind immer schuld das man nicht abbuchen kann aber man selber kann nicht auf seine Rechnung schuen um zu wissen wann Abgebucht wird und naja die Anbieter Buchen ja auch immer so ab wie sie Bock haben!

    Wenn alle erstmal genau Lesen wurden was den Vertrag angeht oder was auf der Rechnung steht ( da steht alles genau drauf !!! nur mal alles genu lesen und auch mal auf die Rückseite schauen!!!) würden die Hotlines schon mal besser erreichbar sein !!!

    So und jeder der an der Hotline Arbeitet kann das Ärger mit der Warteschleife sowie dem Einwahl Computer verstehen !!! Komisch ist nur das alle Mitarbeiter sofort bei der Hotline durchkommen, auch wenn sie von extern anrufen und sie kommen sogar zu dem Richtigen Kunden betreuer !

    Und naja ein Gespräch dauert 20 min weil man sich erstmal 15 min über die Musik Beschweren muss weil man sich Beschweren muss das es so lange dauert. Wenn man sich mal 5 min auskotzt das anliegen Klärt und gut bedeutet es das der Nächste schneller durch kommt! Und somit muss man ebenfalls wieder nicht so lange warten!

    Zitat:
    Meine E-Mail an die Pressestelle und auch an den “Kunden-Service” blieben auch nach 36h noch unbeantwortet. Mich beschleicht das Gefühl, dass man bei Vodafone den Kunden nicht mehr so ernst nimmt, wie das mal gewesen ist.

    Was hat eine Pressestelle damit zu tun??? Richtig überhaupt nichts !!!

    Zur Info Arcor hat immer noch seine eigene Hotline!!! Also ruft man bei Fragen die Gleiche Nummer wie immer an!!!

    Jeder Kunde hat die Information bekommen das SICH FÜR DEN KUNDEN NICHTS ÄNDERT NUR DAS AUF SEINER RECHNUNG VODAFONE DRAUF STEHT !!!

    Die Kundenbetreuer haben mehr damit zu tun euch zu zu Hören wie Schlecht doch alles ist das es nur abzocke ist ( weil die Hotlines Kostenlos sind und 7 tage die Woche 24 std geschaltet sind! ) und euch zu erklären wo ihr hin müsst zum beispiel die 2 zu drücken für DSL und Festnetz weil alles andere Mobilfunk ist als das sich der Kundenbetreuer mit den eigentlichen Problemen beschäftigen kann.

    Und es sind im übrigen mittlerweile 17.000 Kundenbetreuer die alle nur in der Nase Bohren und auflegen weil sie damit Abmahnungen bekommen oder andere Konsequenzen weil sie Auflegen!

    Ich selber habe als Kundenbetreuer gearbeitet aber nun nicht mehr da ich kein Bock mehr habe Leuten die einfach zu faul sind und nicht lesen können zu helfen! Das mal ein Danke kommt habe ich sehr schnell aufgegeben gehabt aber mich Anschreien zu lassen und dumm anmachen zu lassen weil ich die sachlage innerhalb in 1 min erklären kann da ich mir etwas durchlesen kann habe ich nicht mehr nötig!

    Fazit :

    Erstmal das ding auf dem Hals einschalten und dann Anfangen zu Motzen !!!

  11. Anonymous
    Anonymous sagte:

    Ich versteh das ganze garnicht warum wurde Arcor von Vodafone übernommen? Wollten die einfach ein Grund haben Personal zu entlassen ? Arcor war für mich, bis auf ein paar kleine Außeinandersetzungen, immer sehr gut vorallem die Hotline, die war sehr schnell und super freundlich. Ich war immer zufrieden vorallem wo ich von der Telekom endlich weggekommen bin. Und jetzt das …Arcor zu Vodafone …
    hab ich sau angst weil ich mein Passwort für den Internetzugang verloren habe (den ich zum Glück gespeichert habe).
    Hoffe die kriegen das im Griff sonst greif ich zum nächst besten Anbieter …vorausgesetzt ich komme überhaupt dazu. Die tuhen mir garnicht leid sollen die doch rumheulen das die soviel zutun haben. Wenn wir gut genug fürs bezahlen sind, dann sollen die gut genug sein ihr ach so tollen Service im Griff zu kriegen! Klappe zu Affe tot !
    Ich habe fertig!

  12. Gabi
    Gabi sagte:

    ja, wenn ich die gute alte web-adresse nicht hätte. vodafone/eheml Arcor – auch ich bin Hotline-geschädigte. Seit 4 Tagen erzählen sie was von Optimierung usw. Ich kann nicht an mein Postfach, weil wegen der Störung und “Optimierung” alles gecancelt wurde. Ein Ende ist auch nicht abzusehen – so die Auskunft nach 4 Tagen in der Warteschleife, 4 Tage Berieselung durch den PsychoAB. Ich bin einfach sauer, weil da nie jemand zu erreichen ist. Bei Arcor war des eben alles nicht so. Die waren nicht nur schnell, die hatten auch Ahnung. Hier bei Vodafone versuchen sie einen auch noch zu verar…. und erzählen Dir was von weiterleiten an die technische Störung….. Ich habe meinem Ärger Luft gemacht, werde aber den Anbieter wechseln – ich finde das einfach zu kotzen, wie die mit den Kunden verfahren. Dabei hätte eine einfach Infomail ausgereicht….. Warum das wohl niemand gemacht hat???

  13. Alex
    Alex sagte:

    Die Hotline ist völlig überlastet, seitem Arcor von Vodafone übernommen wurde.
    Die Leute die sich hier wegen dem schlechten Telefonsupport aufregen und das auf alle anderen Leistungen von Vodafone beziehen, haben keine Ahnung.
    Und ein Vodafone Shop hat nichts mit Vodafone zu tun, außer das er die Berechtigung beseitzt Vodafone-Produkte zu verkaufen und Werbung macht. Ist ein Privates Unternehmen, das nicht zu Vodafone gehört.

  14. Wolfgang
    Wolfgang sagte:

    Hallo, bin auch Hotline-(Arcor/Vodafone)-Geschädigter.
    Seit Juni ca 60 Anrufe, davon 10% “erfolgreich” – d.h. Stimme am Telefon. Leider unterschiedlichste Auskünfte.
    Dann Umstellung auf Bussiness mit Spezial-Hotline. Jetzt geht gar nichts mehr. Täglich über eine Woche versucht Auskunft über den Vertrag zu bekommen, nach 40 Minuten Musik mußte ich wieder auflegen. Keine Möglichkeit jemanden zu erreichen – bestenfalls den SprachComputer.
    Dann habe ich per Fax konkrete Fragen gestellt. Was kommt nach 10 Tagen, nochmal der gleiche Vertrag, den ich erklärt haben wollte.
    Warnung vor Vodafone, das kostet den letzten Nerv !

  15. Katja
    Katja sagte:

    Wie schon bei den andere erwähnt rate ich nur jedem der zu Vodafone will die Finger davon zu lassen.
    Ich versuche seit drei Tagen morgens wie abends durch zu kommen. Entweder sagt man sie sind falsch und müssen dort anrufen…die wiederum sagen auch das gleiche. Und wenn man glaub man hat dann endlich mal die richtige Nummer hängt man bis zu 25 Minuten in der Warteschleife und bekommt dann die Mitteilung das man später noch mal versuchen soll.Oder was ganz toll ist man tippt sich dann regelmäßig durch den Sprachcomputer und man wird einfach weggedrückt.
    Und der Vodafonshops selber z.B. im realmarkt in 20097 Hamburg ist auch die Unfreundlichkeit in Person. Vorallem der Teamleiter selber…türkische Umgangssprache und sehr unfreundlich. Sein Mitarbeiter macht Fehler und ich soll den ganzen Mist von oben mitmachen. Nee Danke. Ich habe soeben den Vetrag innerhalb der Frist wiederrufen. Da gehe ich garantiert nicht freiwillig hin.
    Und das da die Hotline kostenlos ist hilft auch nicht weiter.
    Kundenservice glatte 6-

  16. Zorro
    Zorro sagte:

    Hallo Leute, ich kann es nur bestätigen,dass Vodafon ehm. ARCOR 1 schlechten Service und Moral hat. Mittlerweile ist eine reien Abzockerei geworden!!
    Ich habe im März09 gekündigt und auf Grund mißvertändnisse im Juni nochmals gekündigt. Seit August09 bin bei Ü.M. und trotz´dem bucht Vodafone bis heute noch Rechnungen ab. Ich habe vor drei Tage eine Mahnung über € 6,00 (V. Inkassofirma) bekommen! Unglaubig!! Ich habe versucht mehrmals am Tag d. Hotline anzurufen – aber erfolglos.
    Nie wieder Vodafone!

  17. gernot
    gernot sagte:

    ich kann den katatrophal schlechten “service” von vodafone nur bestätigen… wollte eigentlich nur von der telekomleitungsnutzung weg und einen günstigeren tarif für dsl bei vodafone nutzen…. 20x die hotline angerufen… keiner nimmt ab …es wird abgeschaltet kurz nach dem gedudel… es stimmt, am personal wird extrem gespart…servicewüste!!!

  18. Hartmut
    Hartmut sagte:

    War heute im Vodafone Shop. Beratung katastrophal, die Dame hatte scheinbar keine Lust mich über neue günstigere Tarife zu informieren, ich solle es übers Internet selbst tun -> die günstigen Tarife sind sorgsam versteckt. Im späteren Verlauf wollte ich über die Hotline noch weiteres klären … 15 Fehlversuche … da steckt natürlich ne Absicht dahinter. Unseriöse Geschäftsgebahren !!

  19. Elvin
    Elvin sagte:

    Schon mal in einem Call Center gearbeitet !? Wenn man für den ganzen deutschsprachigen Raum nur etwa 100 Agenten einsetzt (klingt viel, oder ?) dann sind die mit Sicherheit die ganzen Tag am reden. Das ihr nicht durchkommt ist nicht weil jeder da in der Nase bohrt, sondern weil immer mit den Agenten stundenlang diskutiert werden muss. Die können da gar nichts machen und haben keinerlei Handlungsspielraum. Wenn du/ihr wirklich etwas durchsetzen wollt dann schreibt etwas per Mail oder erstellt euch einen Briefkopf einer fiktiven Kanzlei und droht mit Klage, das kommt dann in eine andere Schublade wo es schneller ab gearbeitet wird.

    Ich hab lange genug an einer Service Hotline (tech. Support für HiFi)gearbeitet um sagen zu können das 70% der Anrufer zu blöd oder zu faul waren sich Gedanken zu machen woran der Fehler liegen könnte.
    Beispiel:

    Kunde:

    Mein TV ist kaputt was für eine minderwertige Qualität ist das überhaupt.

    Ich:

    Was macht der TV nicht mehr ?

    Kunde:

    Er bleibt schwarz !

    Ich:

    haben sie die Kabel überprüft ?

    Kunde:

    Halten sie mich für blöd, klar hab ich das !!

    Ich:

    Der Netzstecker des TV´s steckt es ist Strom auf der Steckdose. Ok dann es ein Geräte defekt sein. Ich würde jetzt einen Techniker rausschicken.

    Kunde:

    Wie Netzstecker vom TV, ich denke der kriegt doch Strom vom Scartkabel des Videorecorders…

    bei 90 Anrufen pro Tag hast du bestimmt 40 solcher Leute am Telefon, also könnt ihr euch jetzt denken warum keiner euren Anruf annehmen kann.

  20. Telefon und Handy Geschäft ist die
    Telefon und Handy Geschäft ist die sagte:

    reine Abzockerei geworden. Das Problem unserer Zeit ist das der einzelne über keinerlei Moralvorstellungen mehr verfügt – woher auch – vielleicht von “Leitbildern” die nach dem Moto Abzocken ist klever leben und handeln.

    Alles wofür man nicht entgültig im Knast landet ist erlaubt und wird gemacht. Bei Bewährung wägt man ab ob sich das Risiko lohnt. Schöne Zeit die nach Veränderungen schreit.

  21. Uwe Brönstrup
    Uwe Brönstrup sagte:

    Immer wieder derselbe Tipp: Nehmt das klassische Medium: Einschreiben mit Rückschein, Widerruf und Drohung mit Betrugsanzeige. Ich hab’s gemacht: Am nächsten Tag (!) SMS mit der Ankündigung, die Änderung werde zurückgenommen. Einen Tag später SMS, die Änderung sein nun zurückgenommen. Kontrolle bei der nächsten Rechung: Stimmt!
    Leider ist das Einschreiben nicht billig…

  22. Telekommunikation und der alles kostenlos wahnsinn
    Telekommunikation und der alles kostenlos wahnsinn sagte:

    Habe ebenso schlimme Erfahrungen mit der Telekom gemacht. Seit Jahren sind die nicht in der Lage DSL anzubieten. Auch eine FLAT-Rate wurde nach einiger Zeit einfach gekündigt weil diese sich für die Telekom angeblich nicht lohnt.

    Jetzt sollte es dann soweit sein und ich habe auf die Werbung mit einer telefonischen Bestellung reagiert. Leider kam die versprochene Umstellung zum angekündigten Termin nicht zustande und auch eine Mittleilung kam nicht.

    Also, erneut angerufen und erfahren, das der Auftrag nicht angelegt sei. Auftrag wurde dann angelegt und erneuter Termin zugesagt.

    Ergebnis meiner Nachfrage nach 3 Wochen: Auftrag war leider nicht richtig angelegt.

    Unglaublich diese Servicewüste …

  23. admin
    admin sagte:

    @oliver, klar, erst mal überwiesen, will ja keine abschaltung riskieren… dann, 24h später, kam mal ein rückruf: kurze entschuldigung, mahnkosten gutgeschrieben. problem gelöst, aber nicht erklärt. warum die hotline nie zu erreichen ist, bleibt aber ein rätsel.

  24. Oliver
    Oliver sagte:

    Und was ist nun mit der Mahnung geschehen? Sicherheitshalber einfach mal überwiesen?

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] wird!!) Meine Kleinbaustelle ist diesmal der DSL- und Handy-Vertrag- Salat.Gerade war ich endlich Vodafone entkommen – das ist jetzt schon wieder über ein Jahr her- da verpasste mir mein Chef dieses […]

Kommentare sind deaktiviert.