Früher gab es nur Kaffee bei Tchibo – frisch in der Tasse am Stehtisch oder geröstet zum Mitnehmen. Doch mittlerweile ist der ehemalige Kaffeeröster zu einer Art Mini-Supermarkt mit buntem Angebot geworden, mit eigener FIliale im Web unter www.tchibo.de.

Das meiste gibt es nur kurz, für wenige Tage. Dann ist es schon wieder ausverkauft. Kein Wunder, denn oft sind die Preise regelrechte Kampfpreise – nicht immer, aber oft. Unter www.tchibo.de gibt es zwar keine heiße Tassee Kaffe oder Espresso, aber doch die meisten Waren aus dem Laden. Vieles, was vort Ort schnell vergriffen ist, kann online noch eine Weile bestellt werden.

Darum lohnt es sich, unter www.tchibo.de einfach mal nachzuschauen, ob das begehrte Produkt online noch lieferbar ist, das im Laden längst als vergriffen gilt