Wer mit seinem Computer Fernsehsendungen aufzeichnet, speichert – vielleicht ohne es zu wissen – Videodateien im MPG-Format auf der Festplatte. Diese MPG-Videos lassen sich auf dem eigenen Rechner problemlos abspielen. Probleme gibt es aber, wenn die MPG-Videos auf einem portablen Videoplayer angeschaut werden sollen, etwa auf dem iPod Video oder auf einem Pocket-PC. Für diese Geräte haben die Videodateien nicht das passende Format.

Das für Windows und Apple Mac kostenlos erhältliche Programm MPEG Streamclip kann die Videos entsprechend aufbereiten. Die Software verarbeitet MPG- sowie QuickTime-Videos und erzeugt zum Beispiel auf Knopfdruck für den iPod Video verdauliche MPEG4-Videodateien, mit korrekter Bildgröße und Bandbreite.

Darüber hinaus lassen sich mit dem Programm MPEG-Dateien nach allen Regeln der Kunst konvertieren. So kann das Programm zum Beispiel Aufzeichnen von DVB-T oder DVB-S (digitales Fernsehen) so aufbereiten, dass die Aufzeichnungen auch auf anderen Geräten angeschaut werden können. Auch das Trennen von Bild und Ton ist mit Streamclip möglich.

http://www.squared5.com