Auf vielen PCs gehört der E-Mail-Client Thunderbird und der Browser Firefox zu den Standardprogrammen. Thunderbird und Firefox sind stets geöffnet, um rasch E-Mails abzurufen oder im Web zu surfen. Dabei belegen die beiden Programme auch dauerhaft einen Platz in der Taskleiste von Windows. Da die beiden Programme sowieso ständig aktiv sind, ist das eigentlich eine reine Platzverschwendung. Praktischer wäre es, wenn sich Thunderbird und Firefox mit weniger Platz begnügen würden.

Gesagt, getan: Mit dem kostenlosen Plugin „Miniminze to tray“ machen sich die beiden Programme ganz klein. Sie verschwinden aus der Taskleiste und erscheinen auf Wunsch ab sofort nur noch als kleines Programmicon im Systemtray links neben der Uhr. Und die kleinen Programmsymbole haben es in sich: Mit einem Mausklick lassen sich von hier direkt neue E-Mails schreiben oder Webseiten aufrufen. Besonders praktisch: Bei neu eingetroffenen E-Mails macht das kleine Thunderbird-Traysymbol auch gleich auf neue Nachrichten im Posteingang aufmerksam.

Kostenloses Plugin zum Minimieren von Firefox und Thunderbird:

http://minimizetotray.mozdev.org/