Das Grafikprogramm Photoshop ist der uneingeschränkte Marktführer in Sachen Grafikbearbeitung. Wer nicht gleich mehrere hundert Euro für das Grafikprogramm ausgeben möchte, kann auch auf die kostenlose Alternative GIMP zurückgreifen. Das Opensource-Programm bietet in vielen Bereichen die gleichen Funktionen wie das Vorbild Photoshop und ist für Windows- und Linux-Systeme gratis verfügbar. Einziger Nachteil: Trotz ähnlicher Funktionen sieht GIMP völlig anders aus und lässt sich in vielen Bereichen auch anders bedienen. Für Umsteiger eine große Hürde.

Um für Photoshop-Anwender den Umstieg auf die kostenlose Grafiksoftware möglichst einfach zu gestalten, gibt es eine praktische Erweiterung für GIMP. Der sogenannte GIMPshop (GIMP + Photoshop) verpasst GIMP einfach eine waschechte Photoshop-Oberfläche. Damit sieht GIMP in fast allen Bereichen so aus wie das Original. Allerdings ist das Photoshop-Kostüm für GIMP zurzeit leider nur in englischer Sprache verfügbar.

Kostenlose Bildbearbeitung GIMP:

http://www.gimp.org

GimpShop, die Photoshop-Oberfläche für GIMP:

http://plasticbugs.com/?page_id=294