Spätestens seit auch Discounter wie Medion und Aldi Navigationsgeräte mit GoPal-Software im Angebot haben, werden GoPal-Navis immer beliebter. Im Internet hat sich sogar eine lebhafte Community gebildet, die neue Oberfläche, sogenannte Skins ins Netz stellen. Die kann jeder GoPal-Nutzer downloaden und sein Navi mit neuen Farben, Icons und Funktionen ausstatten.

Zu kleine Schriften oder der Hinweis auf Einhaltung der Straßenverkehrsordnung gehören damit der Vergangenheit an.

Eine Auswahl nützlicher Skins gibt es auf der Webseite http://www.wiki.gopal-navigator.de im Bereich „Skinning“. Besonders beliebt sind die Skins „Navirunner“ und „Schmischi-Skin“ mit automatischer Nachtabdunkelung oder verbessertem Spurassistenten. Zur Installation müssen die meisten Skins auf eine SD-Karte kopiert und ins Gerät gesteckt werden. Danach einen Softreset ausführen, um den neuen Skin zu aktivieren. Wie es Schritt für Schritt geht, verrät die GoPal-Webseite.

Skins und weitere Infos zu GoPal-Navis:

http://www.wiki.gopal-navigator.de