Windows-7-Netbooks zu WLAN-Routern machen

Ursprünglich sollte Windows 7 mit der sogenannten VirtualWiFi-Funktion ausgestattet sein, mit der aus jedem Windows-7-Rechner ein WLAN-Hotspot wird. Damit könnten andere Rechner oder Handys eine bestehende Internetverbindung teilen. Leider ist VirtualWiFi nie fertig geworden. Gut, dass die Entwickler von „Connectify“ die Entwicklung fortgesetzt und ein passendes Gratisprogramm entwickelt haben. Der Name: „Connectify.me“.

Um mit dem Gratistool „Connctify.me“ den eigenen Windows-7-Rechner zu einem WiFi-Hotspot zu machen, im Konfigurationsfenster den gewünschten Namen des neuen WLAN-Hotspots eingeben, etwa „Notebook Hotspot“. Dann ein Kennwort festlegen und unter „Internet Sharing“ die Netzwerkverbindung auswählen, über die der Rechner ins Internet geht. Anschließend unter „WiFi“ die WLAN-Verbindung auswählen, die als Router genutzt werden soll. Per Klick auf „Start Hotspot“ wird der Rechner zum WLAN-Hotspot, über den andere WLAN-fähige Geräte ins Internet gelangen.

Hier gibt’s den kostenlose WiFi-Router „Connectify.me“:
http://www.connectify.me

1 Kommentar zu „Windows-7-Netbooks zu WLAN-Routern machen“

Kommentarfunktion geschlossen.

"Die 50 besten Office-Tipps"

Kostenloses eBook

00
Months
00
Days
00
Hours
00
Minutes
00
Seconds
15585

Jede Woche kostenlos per Mail

15856

KOSTENLOS: NEWSLETTER MIT TIPPS

Scroll to Top