Nutzer des kostenlosen Antivirenprogramms „Avira AntiVir“ erhalten beim Anschließen externer Festplatten bisweilen die Fehlermeldung „Zu Ihrer Sicherheit wurde der Zugriff auf die Datei autorun.inf blockiert“. Was ist da los?

Keine Sorge: Bei der Fehlermeldung handelt es sich nicht um einen Defekt oder einen Schädling. Vielmehr blockiert AntiVir den automatischen Start von externen Datenträgern wie USB-Festplatten oder -Sticks. Das Verhalten lässt sich ändern: In der Taskleiste doppelt auf das AntiVir-Symbol und dann auf „Konfiguration“ klicken. Dann auf das Pluszeichen vor „Guard“ sowie „Suche“ klicken. Das Kontrollkästchen „Expertenmodus“ ankreuzen und das Häkchen vor „Autostart-Funktion blockieren“ entfernen. Die Änderungen mit OK bestätigen. Die nervige Meldung beim Anschließen von externen Festplatten und Speicherkarten ist damit Geschichte.

1 Antwort
  1. Bruno
    Bruno sagte:

    Geschmackssache; immerhin dient es der Sicherheit.
    Ich persönlich finde Autorun nervender und habe ihn komplett deaktiviert.
    Ich sehe keinen Sinn darin, dass bei jedem Einlegen einer CD sofort der WMP anfängt zu rödeln oder ein auf der CD befindliches Setup-Programm startet.

Kommentare sind deaktiviert.