Outlook-Kontakte in Google Mail importieren

Immer mehr Anwender wechseln von Outlook zum Webmailer „Google Mail“. Für einen richtigen Wechsel müssen aber auch die Kontakte bei Google Mail landen. Das geht mit den Import- und Exportfunktionen von Outlook ganz einfach.

Um die bestehenden Kontakte in eine CSV zu exportieren, bei Outlook 2010 den Befehl „Datei | Öffnen“ aufrufen und auf „Importieren“ klicken. Bei Excel 2003 und 2007 lautet der Befehl „Datei | Importieren/Exportieren“. Im Export-Assistenten den Eintrag „In eine Datei exportieren“ und danach „Kommagetrennte Werte (Windows)“ sowie „Kontakte“ wählen. Die exportierte Datei mit der Kennung .csv enthält alle Outlook-Kontakte.

Um sie ins Google-Mail-Konto zu importieren, bei Google Mail in den Bereich „Kontakte“ wechseln und auf „Weitere Aktionen“ sowie „Importieren“ klicken. Über die Schaltfläche „Durchsuchen“ die CSV-Exportdatei auswählen und auf „Öffnen“ sowie „Kontakte importieren“ klicken.

 

"Die 50 besten Office-Tipps"

Kostenloses eBook

00
Months
00
Days
00
Hours
00
Minutes
00
Seconds
15585

Jede Woche kostenlos per Mail

15856

KOSTENLOS: NEWSLETTER MIT TIPPS

Scroll to Top