Für amerikanische Großstädte gibt es das schon länger, jetzt hat Google auch den deutschen Kartendienst Google Maps aufgepeppt: Ab sofort liefert Google auch Informationen zur aktuellen Verkehrssituation. Stauwarnungen, Staumeldungen und Hinweise auf Baustellen erscheinen nun, alle zehn Minuten aktualisiert, in den kostenlosen Onlinekarten von Google Maps.

Doch Google hat nicht nur Deutschland ins Herz geschlossen, sondern liefert nun auch die Verkehrsdaten von Österreich, Schweiz, Belgien, Dänemark, Irland, Luxemburg, Niederlande, Polen, Slowakei, Spanien und Tschechien. Es wird nicht jeden brennend interessieren, aber auch, ob es sich in Israel oder Japan staut, kann man nun online nachschlagen. Die Verkehrsinformationen sind sehr aktuell: Google erklärt, die Datenbestände würden spätestens alle 10 Minuten aktualisiert, an manchen Orten sogar öfter.

Die kostenlos zur Verfügung gestellten Daten eignen sich insbesondere für Navigeräte, lassen sich aber auch als separate Ebene (Layer) in eigenem Kartenmaterial anzeigen. So sind ausgeklügelte, spezielle Anwendungen denkbar, die auf Google Maps zurückgreifen. Die verschiedenen Farben (schwarz, grün, gelb, rot) signalisieren, wie zügig derzeit auf den Straßen gefahren werden kann und wo es sich staut. Das ist vor allem unerwegs praktisch, auf Android-Geräten werden die Livedaten bereits angezeigt.

Auf dem PC erklärt Google Maps nun auf Wunsch auch, wie die Verkehrsdichte typischerweise an bestimmten Tagen aussieht. An Montagen knubbelt es sich an anderen Stellen und zu anderen Uhrzeiten als Mittwochs oder Samstags. Solche statistischen Daten lassen sich nun ebenfalls abrufen, ideal, um eine Tour zu planen.

Die neuen Daten stehen ab sofort überall zur verfügung. Es ist keine Aktualisierung der Software nötig, auch nicht auf Smartphones.

1 Antwort

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] Maps weiter aufgebohrt. Seit dieser Woche bietet Google Maps auch in den meisten Ländern Europas Verkehrsinformationen […]

Kommentare sind deaktiviert.