Ähnlich wie andere aktuelle Browser haben auch der Internet Explorer 9 und 10 von Microsoft einen eingebauten Download-Manager. Standardmäßig speichert das Programm Dateien, die Sie aus dem Internet herunterladen, in einem voreingestellten Ordner. Wo IE9 und IE10 Dateien speichert, können Sie selbst festlegen.

Um den Ordner anzupassen, in dem Internet Explorer 9 und 10 Downloads ablegen, starten Sie den Browser als Erstes, zum Beispiel über eine Verknüpfung in der Taskleiste oder im Startmenü. Bei Windows 8 schalten Sie zuvor auf den Desktop um, damit nicht die Kachel-Variante von IE10 startet, sondern die Version im normalen Fenster.

Drücken Sie dann gleichzeitig [Strg] + [J]. Damit zeigen Sie das Fenster „Downloads“ an. Unten links folgt nun ein Klick auf den Link „Optionen“. Nun klicken Sie auf „Durchsuchen…“, und wählen auf Ihrer Festplatte den richtigen Ziel-Ordner für neue Downloads aus. Anschließend klicken Sie auf „Ordner auswählen“ und auf „OK“.

ie9-download-standard-ordner

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.