Schon seit Windows 95 greifen Sie über das Startmenü auf die Systemsteuerung zu, wo Sie Windows nach eigenem Gusto einstellen. In Windows 8 gibt es aber bekanntlich kein Startmenü mehr. Sie müssen hier alternative Wege nutzen, um die Systemsteuerung zu öffnen. Besonders einfach geht das, wenn Sie sie in der Taskleiste anpinnen.

Um in der Taskleiste von Windows 8 einen Knopf für die Systemsteuerung einzufügen, klicken Sie auf der Windows-8-Startseite zunächst auf die „Desktop“-Kachel. Jetzt folgt in der Taskleiste ein Klick auf das Symbol „Datei-Explorer“. In der linken Spalte des Explorers markieren Sie den Eintrag „Computer“. Öffnen Sie jetzt im Menüband den Tab „Computer“, und klicken Sie auf „Systemsteuerung öffnen“.

Schließlich klicken Sie in der Taskleiste mit der rechten Maustaste auf das jetzt sichtbare Symbol für die Systemsteuerung. Im Kontextmenü rufen Sie die Funktion „Dieses Programm an Taskleiste anheften“ auf. Anschließend können Sie das Fenster der Systemsteuerung per Klick auf das X wieder schließen. Das zugehörige Symbol bleibt dabei in der Taskleiste angepinnt.

win8-systemsteuerung-taskleiste-anheften

1 Antwort
  1. A. Friend
    A. Friend sagte:

    Warum so kompliziert?!
    Wer sich diese unnütze Arbeit sparen möchte, bewegt den Mauszeiger ganz einfach in die linke, untere Ecke des Bildschirms und macht dort einen Rechtsklick.
    Es öffnet sich ein Menü, in dem nicht nur die Systemsteuerung, sondern auch andere nützliche Dienste gestartet werden können.

Kommentare sind deaktiviert.