Nicht alle Dateien müssen gleich für jedermann sichtbar sein. Manchmal lohnt sich aber einfach kein Verschlüsselungs-Programm, verstecken wäre schon ausreichend. Das klappt sogar mit Windows-Bordmitteln. Wie?

Nutzen Sie einfach einen unsichtbaren Ordner auf Ihrem Windows-Desktop. Den legen Sie wie folgt an:

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine freie Stelle des Desktops, und wählen Sie „Neu, Ordner“.
  2. Halten Sie die [Alt]-Taste gedrückt, und geben Sie rechts auf der Zifferntastatur die Ziffern [0160] ein. Anschließend lassen Sie die [Alt]-Taste wieder los.
  3. Drücken Sie jetzt die [Eingabetaste], der Ordnername wird nun unsichtbar.
  4. Um auch das Symbol zu verstecken, drücken Sie [Alt] + [Eingabetaste].
  5. Schalten Sie zum Tab „Anpassen“, und klicken Sie hier im Bereich „Ordnersymbole“ auf „Anderes Symbol…“.
  6. Suchen Sie in der Symbolliste ein Symbol ohne Inhalt, und doppelklicken Sie darauf.
  7. Bestätigen Sie die Änderung per Klick auf „OK“.

Der Ordner ist ab sofort komplett unsichtbar. Nur wer weiß, wo genau er auf dem Desktop liegt, kann ihn ganz normal per Doppelklick öffnen und Dateien darin ablegen.