Beim Installieren von System-Aktualisierungen geht nicht immer alles glatt. Windows 8 zum Beispiel zeigt dann den Hinweis: „Fehler, Änderungen werden rückgängig gemacht“. Nur – welches Update ist schuld daran? Das finden Sie im Update-Protokoll heraus.

Um das Installationsprotokoll von Windows Update nach Fehlermeldungen zu durchsuchen, klicken Sie in Windows 7 auf „Start, Verwaltung, Ereignisanzeige“. In Windows 8 drücken Sie zunächst auf [Windows] + [F], geben dann Ereignis ein, klicken rechts auf „Einstellungen“ und dann auf das Suchergebnis „Ereignisprotokolle anzeigen“. Links navigieren Sie jetzt zum Bereich „Windows-Protokolle, System“, bevor Sie rechts die Funktion „Aktuelles Protokoll filtern…“ aufrufen.

Bei der Option „Ereignisebene“ setzen Sie ein Häkchen bei „Fehler“, und bei „Quellen“ kreuzen Sie „WindowsUpdateClient“ ein. Nach einem Klick auf „OK“ sehen Sie alle Fehlermeldungen, die die automatischen Updates verursacht haben. In der jeweiligen Beschreibung findet sich sowohl der Fehlercode („0x00001234“) als auch der Name der gescheiterten Aktualisierung.

ereignisanzeige-windowsupdatefehler-finden