Seit kurzem ist es raus: Die Geheimdienste von USA, Großbritannien und Co. haben sehr weitreichenden Einblick in die Privatsphäre – in Ihre und auch in meine. Suchanfragen, besuchte Webseiten, Online-Einkäufe, E-Mails: fast alles wird 1-zu-1 mitgelesen. Dass Ihnen das nicht passt, ist Ihr gutes Recht. Wie erobern Sie sich Ihre Privatsphäre für Mails zurück?

E-Mails lassen sich schon lange verschlüsselt verschicken. Bisher haben das aber nur wenige Leute gemacht. Dabei ist die Einrichtung gar nicht so schwierig. Mit privaten und öffentlichen Schlüsseln (Stichwort: PGP) lassen sich elektronische Nachrichten effektiv vor fremden Einblicken schützen. Passende Anleitungen finden Sie natürlich im Netz.

Doch nicht nur auf privater Ebene tut sich was. Auch die Provider sind in der Pflicht. Nutzer von Web.de, GMX und Gmail wollen Nachrichten untereinander zukünftig verschlüsselt übermitteln, so eine Ankündigung der Unternehmen. Dass immer mehr Nutzer an der Sicherheit ihrer Nachrichten interessiert sind, haben also jetzt auch die Anbieter erkannt – und nutzen das für das eigene Marketing.

secure-mail