Sie haben die Vorschauversion von Windows 8.1 (Preview) ausprobiert und wollen jetzt auf die finale Version (RTM) updaten? Microsoft gibt offiziell an, das sei nicht möglich. In Wirklichkeit klappt’s aber dennoch – wir zeigen, wie.

Voraussetzung ist: Sie haben eine Windows-8.1-DVD oder entsprechende ISO-Datei. Um das direkte Upgrade zu ermöglichen, kopieren Sie den Inhalt der DVD auf die Festplatte, oder entpacken Sie die ISO-Datei.

Öffnen Sie dann den Ordner „sources“, und doppelklicken Sie auf die Datei „cversion.ini“. Sie finden unter anderem die Angabe „MinClient“, die angibt, welche Version das installierte Windows auf jeden Fall haben muss, damit auf die RTM-Ausgabe aktualisiert werden kann.

Damit sich die Preview-Version von Windows 8.1 auf die finale Ausgabe updaten lässt, ändern Sie den Wert von MinClient auf „9431.0“. Speichern Sie die Datei anschließend, und doppelklicken Sie danach erneut auf „setup.exe“. Das Upgrade sollte jetzt ohne Probleme klappen.

win81-preview-auf-rtm-cversion