Nicht nur der Browser speichert Cookies, sondern auch Plug-Ins, wie etwa Flash oder Silverlight. Diese Plug-In-Cookies werden auch nicht entfernt, wenn Sie den Browser mit der Löschung von Cookies beauftragen. Wie gehen Sie vor, um sie ebenfalls loszuwerden?

Am einfachsten ist das Löschen von Flash- und Silverlight-Cookies mit einem Skript. Drücken Sie zuerst [Windows] + [R], geben dann notepad [Eingabetaste] ein und fügen folgende Befehle in den Editor ein:

@echo off
cd "%appdata%\Macromedia\Flash Player\#SharedObjects"
del *.* /s /q
cd "%userprofile%\AppData\LocalLow\Microsoft\Silverlight"
del *.* /s /q

Klicken Sie jetzt auf „Datei, Speichern unter…“, wählen Sie einen Speicherort aus, und geben Sie „flash-cookies-loeschen.cmd“ (mit Anführungszeichen) ein. Per Doppelklick auf das Skript werden die Flash- und Silverlight-Cookies gelöscht.

flash-silverlight-cookies-loeschen-skript