Da stehen die Leute stunden-, teilweise tagelang in der Schlange, um direkt am ersten Tag das neue iPhone 6 in den Händen zu halten – und dann passiert es: Der Albtraum jedes Tech-Fans wird wahr – das Gute Stück fällt zu Boden.

Ein Medienspektakel bricht los, zuerst berichten australische Fernsehsender darüber, denn es ist in Australien passiert (durch die Zeitzonen konnte man hier zuerst das iPhone 6 kaufen). Mittlerweile ist das Video auf Youtube der Klick-Hit.

Bildschirmfoto 2014-09-21 um 16.02.05

Man leidet mit, wie der junge Mann das teure Stück Hardware fallen lässt. Doch weil man im Internet irgendwie nahezu immer betrogen wird, regt sich bei mir angesichts der medialen Auswertung des Ereignisses ein leiser Verdacht. Vielleicht alles geschicktes Marketing aus Apples PR-Abteilung? Eine bezahlte Tollpatschigkeit? Ein viraler Effekt entsteht genau so.

Möglich wär’s.