So einfach können Vimeo-Videos heruntergeladen werden

So einfach können Vimeo-Videos heruntergeladen werden

Wenn es um Web-Videos geht, ist der erste Gedanke meist: YouTube! YouTube mag vielleicht die bekannteste Plattform sein, doch ganz besonders ein Feature fehlt der Plattform bis heute (zumindest offiziell, ohne Plugin): die Möglichkeit des Downloads. Diese Lücke haben andere Anbieter, wie das Video-Portal Vimeo, längst geschlossen.

Wem ein Video besonders gut gefällt, der kann das in den meisten Fällen ohne Umwege herunterladen. “In den meisten Fällen” deswegen, weil es auch bei Vimeo natürlich Ausnahmen gibt. Rechteinhaber können nämlich selbst bestimmen, ob sie ihre Videos zum Download anbieten oder sie kostenpflichtig machen.

Um ein Video herunterzuladen, zunächst das gewünschte Video im Browser öffnen. Wenn ein Download möglich ist, findet sich der Download-Button unter dem Video, direkt rechts neben der Videobeschreibung.

Mit einem Klick auf den Button öffnet sich ein Fenster, in dem die verschiedene Auflösungen des Videos zur Verfügung stehen. Auch hier reicht ein einfacher Klick auf Donwload. Je nach Browser kann ein Video auch direkt über einen Rechtsklick und Speichern unter heruntergeladen werden.

So einfach können Vimeo-Videos heruntergeladen werden

Externe Download-Alternativen für den Fall der Fälle

Wer noch mehr Freiheiten bei den Download-Optionen haben will, sollte externe Tools und Websites nutzen. Mit dem 4K Video Downloader muss lediglich der Link zum Video kopiert und eingefügt werden.

Ein weiterer Vorteil ist, dass sich hier neben verschiedenen Auflösungen und Videoformaten auch festlegen lässt, das Video direkt in eine MP3-Datei umzuwandeln. Wem es ohnehin nur um das Audio geht und keine extra Software installieren will, für den ist VimeoToMP3 die richtige Anlaufstelle.

So einfach können Vimeo-Videos heruntergeladen werden

Scroll to Top