schieb.de > Tipps > Software > Schwarze Rechtecke in Chrome beheben

Schwarze Rechtecke in Chrome beheben

16.05.2018 | Von Ann + J.M.

Software

Bei der Anzeige mancher Webseiten erscheinen im Chrome-Browser schwarze Rechtecke. Das passiert immer dann, wenn der Grafiktreiber und Chrome nicht korrekt miteinander harmonieren. Oft ist dann eine versteckte Einstellung schuld.

Um die schwarzen Rechtecke in Google Chrome zu beheben, hier die nötigen Schritte:

  1. Zunächst in Chrome rechts oben auf das Drei-Striche-Symbol klicken und dort die Einstellungen aufrufen.
  2. Jetzt am Ende der Liste die erweiterten Einstellungen öffnen.
  3. Dort findet sich ein Eintrag namens System.
  4. Hier die Option Hardwarebeschleunigung verwenden, falls verfügbar, ausschalten.

Nach einem Neustart von Chrome sollten die betroffenen Webseiten korrekt dargestellt werden.




Jetzt schieb.de Pro Mitglied werden - und PDFs, eBooks und Extras sichern


Mitglieder von schieb.de Pro bekommen jede Woche einen umfangreichen, hochwertigen Report im PDF-Format zugeschickt. Außerdem können Mitglieder kostenlos hochwertige eBooks laden. Und weitere Extras.

Jetzt Mitglied werden. Nur 5 EUR/Monat.

Stichwörter: , , , , , , , , , , ,

Kommentarfunktion gesperrt.