Bei der Anzeige mancher Webseiten erscheinen im Chrome-Browser schwarze Rechtecke. Das passiert immer dann, wenn der Grafiktreiber und Chrome nicht korrekt miteinander harmonieren. Oft ist dann eine versteckte Einstellung schuld.

Um die schwarzen Rechtecke in Google Chrome zu beheben, hier die nötigen Schritte:

  1. Zunächst in Chrome rechts oben auf das Drei-Striche-Symbol klicken und dort die Einstellungen aufrufen.
  2. Jetzt am Ende der Liste die erweiterten Einstellungen öffnen.
  3. Dort findet sich ein Eintrag namens System.
  4. Hier die Option Hardwarebeschleunigung verwenden, falls verfügbar, ausschalten.

Nach einem Neustart von Chrome sollten die betroffenen Webseiten korrekt dargestellt werden.