Der Besuch im Ausland hat nicht nur schöne Erfahrungen gebracht, sondern auch ein Schnäppchen an Hardware? Gerade in den USA sind manche Geräte deutlich billiger als hierzulande. Wenn Sie dann das leidige Thema Zoll erledigt haben. wollen Sie loslegen. Allerdings begrüßt Sie Ihr neues Notebook natürlich in Englisch. Im Gegensatz zu einer Hardware-Tastatur können Sie aber die Sprache, Regionaleinstellungen und die Soft-Tastatur auf Deutsch umstellen.

Klicken Sie auf das fremdsprachige Gegenstück von Einstellungen > Zeit und Sprache > Sprache (beispielsweise Settings > Time & Language > Language) Hier können Sie nun eine neue Anzeigesprache hinzufügen. Nachdem die entsprechenden Dateien heruntergeladen worden sind, schieben Sie diese einfach an die erste Stelle der Liste. Dort steht immer die Windows-Anmeldesprache. Ein Neustart wendet die Änderungen dann an.

Window s01 installiert automatisch die Standard-Tastatur für die entsprechende Sprache mit. Wenn Sie nun aber eine Hardwaretastatur haben, die nicht zu der Deutschen Belegung passt, dann klicken Sie die Deutsche Spracheinstellung an, und fügen Sie die unter Optionen das Layout Ihrer Hardwaretastatur hinzu.

Nun mögen noch die Regionaleinstellungen falsch sein. Die sind wichtig für die Währung, das Datum- und Zeitformat etc. Diese finden sie unter Einstellungen > Zeit und Sprache > Region. Legen Sie hier alle Einstellungen auf Deutschland fest.